Haßfurt
integration

Wie können soziale Kontakte gelingen?

Die Veranstaltungsreihe "Integration durch Bildung" wird am Mittwoch, 24. Juli, fortgesetzt. Schwerpunkt des Abends ist die Frage, welche Chancen und Hürden sich ergeben, wenn Zuwanderer im Landkreis ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Veranstaltungsreihe "Integration durch Bildung" wird am Mittwoch, 24. Juli, fortgesetzt. Schwerpunkt des Abends ist die Frage, welche Chancen und Hürden sich ergeben, wenn Zuwanderer im Landkreis Haßberge "Wurzeln schlagen" wollen. Beginn ist um 19 Uhr im Zuwanderungszentrum in Haßfurt, Brüder-Becker-Straße 42, wie das Landratsamt mitteilte. Voranmeldungen bei Integrationslotsin Siza Zaby sind erwünscht, aber nicht erforderlich, Telefon 09521/27152.

Ein Umzug aus beruflichen Gründen ist für viele Menschen eine Normalität. Die hiesige Region bietet Arbeitsmöglichkeiten in unterschiedlichen Berufszweigen und Bildungsebenen. Sie verfügt über eine wunderbare Landschaft und attraktive Städte. So ist es nicht verwunderlich, dass Jahr für Jahr Menschen in berufsfähigem Alter hier einen festen Wohnsitz anmelden. Sie kommen hierher aus anderen Teilen Deutschlands, aus der EU, aus unterschiedlichen Ländern, und sie erleben Sprachhürden und ungewohnte kulturelle Gewohnheiten.

Doch der Mensch lebt bekanntlich nicht von Brot allein, und so ergibt es sich, dass die Bildung neuer sozialer Kontakte eine hohe Bedeutung erfährt. Und so vielfältig das Vereinsleben und die Kulturangebote auch sind, viele Hürden machen es so manchem Neubürger schwer, sich im Kreis Haßberge heimisch, wohl und behaglich zu fühlen. Er geht zur Arbeit und wird zu Hause von Einsamkeit übermannt. Dies kann an der Sprache liegen, aber auch daran, dass er keinen Weg findet, Freundschaften zu knüpfen.

Karina Hauck leitet die Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer beim Bayeri-schen Roten Kreuz, Kreisverband Haßberge. Ihr ist die Thematik geläufig; sie will in einem Vortrag ihre Sicht der Dinge darstellen, sich aber auch den Fragen der Besucher stellen. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren