Coburg
coburg.inFranken.de 

Wie der Vater so der Sohn

Der Fleischer-Verein Coburg ernannte seine beiden Mitglieder Helmut und Markus Brehm zu Ehrenmitgliedern. In seiner Laudatio sagte der Vorsitzende Thomas Flurschütz, man kennt die Brehms nur im Doppel...
Artikel drucken Artikel einbetten
Rainer Ultsch von der Innung (links), Michael Busch, Stephanie Dienemann, Thomas Flurschütz, Markus Brehm, Martin Mittag sowie Helmut Brehm mit Ehefrau und Tochter Foto: privat
Rainer Ultsch von der Innung (links), Michael Busch, Stephanie Dienemann, Thomas Flurschütz, Markus Brehm, Martin Mittag sowie Helmut Brehm mit Ehefrau und Tochter Foto: privat

Der Fleischer-Verein Coburg ernannte seine beiden Mitglieder Helmut und Markus Brehm zu Ehrenmitgliedern. In seiner Laudatio sagte der Vorsitzende Thomas Flurschütz, man kennt die Brehms nur im Doppelpack. Sie traten auch beide zusammen in den Verein ein.

Flurschütz bedanke sich für die langjährige Treue zum Verein. Der Dietersdorfer Betrieb ist aus der Region nicht wegzudenken. Es handelt sich dabei um Vollblut-Metzger. Der beste Beweis dafür ist Markus Brehm mit seinem Bratwurstlied. Zu Fasching kommt auch immer sein Lied über die Fleischerfachverkäuferin auf das Programm.

Helmut Brehm feierte zuletzt seinen 60. Geburtstag und nahm das zum Anlass, den Betrieb in jüngere Hände zu legen. Bei der Ehrung waren auch die Fleischerinnung sowie die Landtagsabgeordneten Mittag und Busch anwesend. red



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren