Schlüsselfeld
ehrung

Werner Zink: Seit 25 Jahren Vorsitzender

Er ist der am längsten amtierende Vorsitzende in der 128-jährigen Geschichte des Schlüsselfelder Gesangvereins: Werner Zink, der die Geschicke des Vereins schon seit 1993 leitet, wurde nun für sein 25...
Artikel drucken Artikel einbetten
Legendär: die Auftritte des Gesangvereins Schlüsselfeld bei den GTF-Prunksitzungen. Im Bild Werner Zink als Vogelhändler Foto: Evi Seeger/Archiv
Legendär: die Auftritte des Gesangvereins Schlüsselfeld bei den GTF-Prunksitzungen. Im Bild Werner Zink als Vogelhändler Foto: Evi Seeger/Archiv
Er ist der am längsten amtierende Vorsitzende in der 128-jährigen Geschichte des Schlüsselfelder Gesangvereins: Werner Zink, der die Geschicke des Vereins schon seit 1993 leitet, wurde nun für sein 25-jähriges ehrenamtliches Engagement vom Sängerkreis Bamberg ausgezeichnet.
In Gundelsheim nahm der neue Vorsitzende des Sängerkreises, Wolfgang Schön, im Beisein von Landrat Johann Kalb die Ehrung vor. Der Gesangverein Schlüsselfeld nahm das Jubiläum zum Anlass, die Verdienste seines langjährigen Vorsitzenden im Rahmen seiner Jahreshauptversammlung zu würdigen.
Wie Vize-Vorsitzender Rainer Uri ausführte, war Werner Zink nach dem plötzlichen Tod des damaligen Vorsitzenden Werner Lammel 1993 "ins kalte Wasser geworfen" worden. Werner Zink war 1972 zum Verein gekommen. Zwei Jahre später übernahm er das Amt des Notenwarts und 1988 wurde er zum stellvertretenden Vorsitzenden gewählt.
Höhepunkte in Zinks Amtszeit waren das Fest zum 125-jährige Bestehen des 1890 gegründeten Vereins im Jahr 2015 sowie das alljährliche Drei-Franken-Singen mit Chören aus Ober-, Unter- und Mittelfranken, das als fester Termin auf der Agenda des Vorsitzenden steht. Bereits fünfmal wurde das Treffen der Chöre aus den drei fränkischen Bezirken in Schlüsselfeld ausgerichtet.


Prunksitzungen sind ein Highlight

Das größte Publikum dürfte der Verein jedoch bei den im zweijährigen Turnus stattfindenden GTF-Prunksitzungen (steht für Gesangverein, TSV und Feuerwehr) haben. Der Gesangverein steht dabei mit immer neuen Ideen auf der Bühne.
Bevor er - eines Tages einmal - sein Amt in jüngere Hände legt, hat Werner Zink nur einen Wunsch: Mehr Nachwuchs für den Chor.
Wer Lust am Singen hat, wird gerne aufgenommen. Geprobt wird jeden Freitag um 19.30 Uhr im Schlüsselfelder Gasthof Storch. See
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren