Stockheim

Werner Buckreus souveräner Vereinsmeister beim TSV Stockheim

Souveräner Tischtenis-Vereinsmeister beim TSV Stockheim wurde Werner Buckreus. Titelverteidiger Jürgen Heinlein landete diesmal auf dem dritten Platz. Im Doppel siegten Hans Martin...
Artikel drucken Artikel einbetten
Tischtennis-Vereinsmeister beim TSV Stockheim wurde Werner Buckreus (Vierter von rechts) vor Harald Wich (links daneben, ganz vorne). Mit im Bild Wanderpokal-Spender und TSV-Vorsitzender Rainer Kraus (Sechster von links).  Foto: privat
Tischtennis-Vereinsmeister beim TSV Stockheim wurde Werner Buckreus (Vierter von rechts) vor Harald Wich (links daneben, ganz vorne). Mit im Bild Wanderpokal-Spender und TSV-Vorsitzender Rainer Kraus (Sechster von links). Foto: privat
Souveräner Tischtenis-Vereinsmeister beim TSV Stockheim wurde Werner Buckreus. Titelverteidiger Jürgen Heinlein landete diesmal auf dem dritten Platz. Im Doppel siegten Hans Martin und Rainer Förtsch.
In Gruppenspielen wurden unter den 14 Teilnehmern die sechs besten Akteure für die Endrunde ermittelt. Nachdem Werner Buckreus bereits in dieser Phase nicht zu bezwingen war, trumpfte er auch danach auf. So ging er ohne Niederlage (5:0 Spiele) und mit nur einem Satzverlust (15:1) durchs Ziel.
Hart umkämpft war dagegen der zweite Platz. Harald Wich und Jürgen Heinlein lagen mit 3:2 Spielen gleichauf. Letztlich sprach das etwas bessere Satzverhältnis von 12:7 gegenüber 9:7 für Wich. Es folgten Klaus Hilbert (2:3/6:13), Christoph Schülner (1:4/8:14) und Hans Martin (1:4/6:14). In der Trostrunde ergab sich folgende Rangfolge: 7. Martin Lutz, 8. Rainer Förtsch, 9. Henry Weißbach, 10. Werner Sünkel.
Im Doppel wurden den Besten der Vereinsrangliste die dahinter folgenden Akteure zugelost. Es behauptete sich ungeschlagen das Duo Hans Martin/ Rainer Förtsch vor Martin Lutz/Henry Weißbach.


In neuem Outfit

Der Sieger Werner Buckreus erhielt den von TSV-Vorsitzendem Rainer Kraus gespendeten Wanderpokal. Bei diesem Wettbewerb präsentierten sich die Spieler in einem neuen Outfit. Auch für diese neuen Trikots hatte sich Vorsitzender Kraus, der bei der Jahresversammlung im März sein Amt zur Verfügung stellen wird, engagiert. hf

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren