Neunkirchen am Brand
Konzert

Werke von Anderson bis Zimmer

Auch in diesem Jahr laden alle Orchester der Jugend- und Trachtenkapelle Neunkirchen am Brand zum Höhepunkt ihres Konzertjahres ein: zu den Weihnachtskonzer...
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch in diesem Jahr laden alle Orchester der Jugend- und Trachtenkapelle Neunkirchen am Brand zum Höhepunkt ihres Konzertjahres ein: zu den Weihnachtskonzerten in der Festhalle der Grundschule am Deerlijker Platz, dieses Jahr bereits am zweiten Adventswochenende, Samstag, 9. Dezember, um 19 Uhr, sowie am Sonntag, 10. Dezember, um 17 Uhr.
Das Schülerorchester umgibt die Besucher am Samstag mit "The Olympic Spirit", dem olympischen Geist. Einem ebenso bedeutsamen Thema für die Menschheit widmet sich anschließend das Jugendorchester mit den "Schmelzenden Riesen". Komponist Armin Kofler beschreibt darin den Rückzug der alpinen Gletscher als Auswirkung der weltweiten Klimaerwärmung.


Thema Freiheit

Auch das Juniororchester beginnt am Sonntag mit einem wichtigen Thema, der Freiheit, mit der Ouvertüre zu Rossinis Oper "Wilhelm Tell".
Das Symphonische Blasorchester interpretiert im zweiten Teil des Konzertes Werke großer Namen. Von John Williams über Gustav Holst, Paul Hindemith, Johann Strauß bis hin zu Georges Bizet und Freddy Mercury spielen sich die Musiker durch nahezu sämtliche Epochen und Stile. Auch ein deutscher Komponist der Gegenwart von Weltrang gibt sich die Ehre: Hans Zimmer.
Neben der Abendkasse sind Platzkarten im Vorverkauf bei der Sparkasse Neunkirchen, "Das Eck", dem Elektrogeschäft Heid, dem Modehaus Grau und der Optikmeisterei in Erlangen zu erwerben. red

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.