Bamberg

Wer ist dabei?

Für Bambergs größtes Volksfest vom 22. bis 26. August werden wieder Festabzeichenverkäufer gesucht.
Artikel drucken Artikel einbetten
Auch diese beiden wollen mit dem Verkauf des Festabzeichens ihr Taschengeld aufbessern. Foto: p
Auch diese beiden wollen mit dem Verkauf des Festabzeichens ihr Taschengeld aufbessern. Foto: p
+1 Bild

Vor 50 Jahren landete erstmals ein Mensch auf dem Mond. In diesem Jahr ist das Ziel der Raumfähre St. Elisabeth im Sand - genauer das Festzeichen der Sandkerwa. Der Bamberger Künstler Willibald Mertl hat die Mondlandung als Motiv für das Festabzeichen der Sandkerwa 2019 gewählt und gestaltet.

Die Festabzeichen werden ab dem 19. August für 4 Euro pro Stück verkauft. Ab diesem Zeitpunkt besteht wieder die Möglichkeit für die kleinen und großen Verkäufer, die Festabzeichen direkt im Gebiet zu verkaufen, teilt der Bürgerverein im Sand mit.

Wie jedes Jahr können die Festabzeichen zum Weiterverkauf im Büro des Bürgervereins 4. Distrikt der Stadt Bamberg erworben werden. Die Verkäufer erhalten pro verkauftem Festabzeichen einen Euro Provision. Der Bürgerverein hofft, dass sich auch in diesem Jahr wieder viele Schüler und Studenten sowie Junggebliebene ihr "Taschengeld" mit dem Verkauf der Abzeichen aufbessern möchten. Vor allem für die Abendstunden werden aktive Verkäufer gesucht.

Das Büro vom Bürgerverein in der Schrottenberggasse 2 ist in der Kirchweihwoche ab dem 19. August geöffnet, Montag bis Mittwoch von 10 bis 14 Uhr sowie Donnerstag bis Montag von 10 bis 18 Uhr. Verkäufer können die Festabzeichen im Büro gegen Vorkasse erwerben (E-Mail: Kontakt@bürgerverein-Bamberg.de). red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren