Laden...
Forchheim

Wer dreht am Weltbild?

Der Kabarettist Arnulf Rating ist am Samstag im Jungen Theater Forchheim zu Gast. Sein Anspruch ist, aus dem Sprachmüll der Meldungen den Rohstoff herausfiltern.
Artikel drucken Artikel einbetten
Arnulf Rating Foto: PR
Arnulf Rating Foto: PR

Arnulf Ratings Kabarettprogramm ist eine Reise in die Welt der Manipulation. Am Samstag, 8. Februar, 20 Uhr, tritt Rating mit seinem Programm "Tornade" im Jungen Theater Forchheim, Kasernstraße 9, auf.

In seiner Ankündigung heißt es: "Aus dem gelobten Informationszeitalter haben wir uns unversehens mit ein paar Klicks ins Postfaktische katapultiert. Die Verwirrung ist groß. Politiker und professionelle Welterklärer sind sauer. Früher bestimmten sie, was eine Nachricht war und wie sie formuliert wurde. Sie brauchten nur eine Krawatte und ein Nachrichtenstudio, um die Wahrheit zu verkünden. Heute kann jeder Depp aus seinem Badezimmer höhere Klickzahlen erreichen als der elegante Sprecher in seinem gebührenfinanzierten Nachrichtenstudio. Seit Trump per Twitter regiert und russische Trolle unsere Wahlen beeinflussen, ist der Alarm groß: Die Demokratie ist in Gefahr."

Arnulf Rating führt die Besucher auf eine Exkursion in digitale und andere Welten und zeigt, welche Spinner und Spindoktoren am Weltbild drehen. Mit guter Beobachtungsgabe, Scharfsinn und Sprachwitz filtert er aus dem Sprachmüll der Meldungen den Rohstoff heraus. Er weiß: Der Schnee von gestern kann die Lawine von morgen sein. Rating live, das ist immer aktuell und auf den Punkt. Das Junge Theater verspricht Kabarett der Sonderklasse.

Eintrittskarten: 20 Euro, ermäßigt 17 Euro, Vorverkauf im FT-Servicepoint/Der Tabakladen Hocke, Hauptstraße 30 in Forchheim, Telefon 09191/60106, sowie im Internet unter tickets.infranken.de, außerdem im Theaterbüro (Kasernstraße 9) zu den Geschäftszeiten (Freitag, 8 bis 12 Uhr), Telefon 09191/65168. red