Unteroberndorf

Wenn Tradition lebendig wird

Unteroberndorf — Der erste Gaßbock nach drei Jahren Pause war ein gelungenes Event, welches jetzt wieder fester Bestandteil der Unteroberndorfer Kirchweih werden soll. Die Teilnehm...
Artikel drucken Artikel einbetten
Unteroberndorf — Der erste Gaßbock nach drei Jahren Pause war ein gelungenes Event, welches jetzt wieder fester Bestandteil der Unteroberndorfer Kirchweih werden soll. Die Teilnehmer und Zuschauer wurden beim traditionellen Gaßbockrennen vom Wetter verwöhnt und bestens unterhalten. Auch die Breitengüßbacher Bürgermeisterin Sigrid Reinfelder begleitete den Zug von der Aufstellung am Sportplatz bis zum Dorfplatz. Das Bild zeigt eine Szene aus dem Verlauf des Gaßbocks, der große (Jochen Wirth) und der kleine (Maximilian Sonntag) Gaßbock beim gescheiterten Versuchs des Melkens. Foto: Markus Weidner


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren