Kulmbach
Anmeldung

Wenn Kinder sich selbst verletzen

Die Geschwister-Gummi-Stiftung lädt am Dienstag, 21. November, zu einem "Fit für Kids"-Elternabend unter dem Titel "Wenn Kinder sich selbst verletzen" in da...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Geschwister-Gummi-Stiftung lädt am Dienstag, 21. November, zu einem "Fit für Kids"-Elternabend unter dem Titel "Wenn Kinder sich selbst verletzen" in das Zentrum für Familie und Erziehung der Geschwister-Gummi-Stiftung, Schießgraben 7 in Kulmbach, ein. Beginn ist um 19.30 Uhr.


Gedanken, Gefühle, Gründe?

Sich ritzen, schneiden oder verbrennen - es gibt viele Formen des nicht-suizidalen selbstverletzenden Verhaltens junger Menschen. Was also tun, wenn sich ein Mädchen oder ein Junge offensichtlich immer wieder selbst verletzt? Welche Gedanken, Gefühle und Gründe sind damit verknüpft? Und wie können Eltern oder Pädagogen reagieren, wenn Jugendliche von ihrem "Ritzdruck" sprechen? Was ist zu tun, wenn entsprechende Wunden oder Narben zu sehen sind?
Informationen, Erklärungsversuche und Handlungsansätze gibt Diplompsychologin Caroline Schmidt, die auch für die Geschister-Gummi-Stiftung tätig ist. Darüber hinaus besteht ausreichend Zeit zum persönlichen Austausch. Anmeldungen zur Veranstaltung werden auf der Homepage unter www.gummi-stiftung.de oder telefonisch unter 09221/92920 entgegengenommen. red
Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.