Bamberg

Wendemanöver geht gründlich schief

Ein 48-Jähriger wollte am Mittwochnachmittag mit seinem Renault Traffic in der Ohmstraße wenden und fuhr hierzu rückwärts in Richtung Fahrbahnrand. Dabei übersah er den VW Polo einer 57-Jährigen, die ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Ein 48-Jähriger wollte am Mittwochnachmittag mit seinem Renault Traffic in der Ohmstraße wenden und fuhr hierzu rückwärts in Richtung Fahrbahnrand. Dabei übersah er den VW Polo einer 57-Jährigen, die zeitgleich ausparken wollte. Beim Zusammenstoß entstand an den beiden Fahrzeugen ein Gesamtsachschaden in Höhe von circa 6000 Euro. Verletzt wurde keiner der Unfallbeteiligten. Halter entsteht Schaden von 3000 Euro Am Mittwochabend zwischen 17 und 20.30 Uhr parkte ein 32-Jähriger seinen schwarzen Audi auf dem Parkplatz einer Bäckerei an der Memmelsdorfer Straße. Als der Mann zu seinem Fahrzeug zurückkam, bemerkte er einen Schaden auf der linken Seite der Heckstoßstange. Der am Pkw entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 3000 Euro. Da sich der bislang unbekannte Verursacher anschließend vom Parkplatz entfernte, werden etwaige Zeugen gebeten, sich mit der Polizei Bamberg-Stadt in Verbindung zu setzen. Diebestrio ertappt,

einer entkommt Das Personal eines Warenhauses in der Innenstadt beobachtete am Mittwochabend kurz nach 18 Uhr zwei Frauen und einen Mann, wie diese Schuhe und Bekleidung an sich nahmen und anschließend das Kaufhaus verließen, ohne zu bezahlen. Ein Mitarbeiter konnte die beiden Frauen bis zum ZOB verfolgen, wo sie von der verständigten Polizeistreife aufgegriffen wurden. Der Mann hatte sich bereits auf dem Weg zum Omnibusbahnhof von der Gruppe getrennt und konnte so unerkannt entkommen. Die entwendeten Waren haben einen Gesamtwert von 160 Euro. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren