Lichtenfels

Weltstars am Obermain

Anne Sofie von Otter eröffnet die 49. Konzertreihe Musiksommer Obermain.
Artikel drucken Artikel einbetten
Anne Sofie von Otter gastiert in der Basilika Vierzehnheiligen. Foto: privat
Anne Sofie von Otter gastiert in der Basilika Vierzehnheiligen. Foto: privat

Mit einem hochkarätig besetzten Programm startet der Musiksommer Obermain in seine 49. Saison. Auch 2019 lädt er dazu ein, im Rahmen von vier Konzerten Musik renommierter Künstlerinnen und Künstler von Klassik bis Jazz an faszinierenden Spielorten zu genießen.

Mit von der Partie sind in diesem Jahr die berühmte Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter, das Haus Marteau auf Reisen, die "BlechMafia" Nürnberg und der Monteverdi Kammerchor Würzburg.

"Der Musiksommer Obermain 2019 verspricht Musikgenuss auf höchstem Niveau", kündigte Landrat und Vorsitzender des Musiksommers Obermain, Christian Meißner, bei der Vorstellung an. Auftakt ist am Freitag, 26. April, um 19 Uhr in der Basilika Vierzehnheiligen mit einem Paukenschlag: Unter dem Titel "A Simple Song" präsentierten die berühmte Mezzosopranistin Anne Sofie von Otter, Bengt Forsberg (Orgel), Fabian Fredriksson (Gitarre) und Mitglieder der Bamberger Symphoniker Lieder und Orgelmusik von Bach bis Bernstein.

Eröffnung von "Lied & Lyrik"

Mit diesem Konzerthighlight werden zeitgleich der Musiksommer Obermain und das Festival "Lied & Lyrik" eröffnet. Anne Sofie von Otter ist ein Weltstar der Klassikszene und eine der erfolgreichsten Sängerinnen ihrer Generation. Im Laufe der Zeit hat sich die Mezzosopranistin ein unnachahmlich breites Repertoire erarbeitet: Souverän und selbstbewusst singt sie sich durch Welten des Barock und Pop, durch Lied und Jazz, Oper und Chanson. Immer mutig, stets aber äußerst umsichtig, steckt sie ihr gesangliches Terrain weiträumig ab und überrascht immer wieder mit neuen musikalischen Crossover-Ideen. Für ihre Produktion "Douce France" wurde sie mit dem Grammy Award im Bereich "Gesang" ausgezeichnet.

Der schwedische Organist und Pianist Bengt Forsberg, der Anne Sofie von Otter in der Basilika Vierzehnheiligen begleitet, verfügt über ein außergewöhnlich breites Repertoire und wird vor allem für seine Interpretationen unbekannter Werke bekannter Komponisten und seinen Einsatz für weniger bekannte Komponisten geschätzt. Im Anschluss an das Konzert besteht die Möglichkeit zum kurzen Austausch mit den Künstlern sowie des Erwerbs einer extra signierten CD. Ein Teil der Einnahmen aus dem Karten- und CD-Verkauf kommt der Bürgerstiftung für Jugend und Familie im Landkreis Lichtenfels zugute.

Die internationale Musikbegegnungsstätte "Haus Marteau" ist am Freitag, 31. Mai, um 19 Uhr mit dem Meisterkurs für Cello im Kaisersaal von Kloster Banz (Bad Staffelstein) zu Gast: Die jungen Musiker haben ihre Fertigkeiten und ihr Können bei Professor Reiner Ginzel perfektioniert und geben ihr Erlerntes in einem Abschlusskonzert zum Besten. Die Bandbreite der vorgetragenen Stücke in Kombination mit unterschiedlichen Persönlichkeiten der Meisterschüler macht den Reiz des Konzertes aus.

Jazz Open Air im Bruderhof

Ebenfalls auf Kloster Banz findet - nach dem großen Erfolg im Vorjahr - der zweite Jazzabend am Sonntag, 14. Juli, um 19 Uhr im Bruderhof statt. Gestalten wird den Abend die bekannte "BlechMafia" Nürnberg.

Die Besucher dürfen sich auf brillante Trompetenklänge freuen, auf symphonische Posaunenstimmen, verfeinert durch Horn und Tuba, mit Schlagzeug gewürzt und das alles unter freiem Himmel.

Einstimmung auf die Adventszeit

Mit dem traditionellen Adventskonzert in der Basilika Vierzehnheiligen klingt der Musiksommer Obermain am Sonntag, 1. Dezember, um 16 Uhr, aus: Der Monteverdi Kammerchor Würzburg unter der Leitung von Professor Matthias Beckert, wird mit A-cappella-Musikstücken auf die besinnliche Zeit des Jahres einstimmen. Der Monteverdi Kammerchor ist unter anderem erster Preisträger beim Bayerischen und Deutschen Chorwettbewerb. Matthias Beckert ist Professor für Chorleitung an der Hochschule für Musik in Karlsruhe und Dirigent des Vokalensembles "Cantabile Regensburg", das bereits im Jahr 2018 zu Gast beim Musiksommer Obermain war. Die instrumentelle Gestaltung des Konzerts übernehmen der Organist Markus Ritzel und Professor Harry Ries (Alphorn und Posaune).

Karten für die Konzerte des Musiksommers Obermain gibt es ab sofort an folgenden Vorverkaufsstellen : Online: www.proticket.de/mso, Telefon: ProTicket GmbH & Co. KG, 0231/9172290 (Mo. - Fr.: 8.30 - 20 Uhr und Sa.: 90 - 17.30 Uhr) ProTicket-Vorverkaufsstellen: www.vorverkaufsstellen.info; Vorverkaufsstellen im Landkreis: Kur- und Tourismus-Service Bad Staffelstein, Bahnhofstraße 1, 96231 Bad Staffelstein; Tourist Info der Stadt Lichtenfels, Marktplatz 10, 96215 Lichtenfels; Kreiskasse im Landratsamt Lichtenfels, Kronacher Straße 28 - 30, 96215 Lichtenfels . red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren