Weitramsdorf
Frauen-Handball

Weitramsdorf unterliegt Spitzenreiter

Nach großem Kampf mussten sich die Handball-Frauen des TSV Weitramsdorf in der Bezirksoberliga beim Tabellenführer TV Gefrees mit 24:28 geschlagen geben. Es...
Artikel drucken Artikel einbetten
Nach großem Kampf mussten sich die Handball-Frauen des TSV Weitramsdorf in der Bezirksoberliga beim Tabellenführer TV Gefrees mit 24:28 geschlagen geben. Es war die erste Saisonniederlage für den TSV, der vorerst auf Platz 4 abgerutscht ist.

TV Gefrees -
Weitramsdorf 28:24 (13:11)

Die TSVlerinnen starteten besser in diese Partie als der Gastgeber. Über 1:3, 2:5, 4:8 und 6:10 behielt Weitramsdorf die Oberhand (14. Min). Doch die Qualität des Gegners zeigte sich in einem Fünf-Tore-Lauf. Bis zur 25. Minute drehte der TV Gefrees die Partie und ging mit einem Treffer in Führung (11:10). Mit zwei Toren Rückstand ging es für den TSV in die Kabine (13:11).
Im zweiten Abschnitt startete Gefrees besser und erhöhte auf 15:11. Jetzt schlichen sich viele eigene Fehler und Fehlwürfe ins Spiel des TSV ein. Gefrees nutzte die sich bietenden Chancen besser und erhöhte zwischenzeitlich sogar auf sieben Tore (19:12/36.). Weitramsdorf kämpfte sich aufopferungsvoll zurück und gab die Partie noch nicht auf. Die TSVlerinnen verkürzten auf 22:19 (42. Min). Doch näher kamen sie dem TV Gefrees an diesem Tag nicht mehr. Die letzten Minuten waren zwar immer noch hart umkämpft, doch der TSV ließ an diesem Tag zu viele Chancen liegen.
TSV Weitramsdorf: Hauer, Knez; Jacob (4), Tetzlaff (3), Kuhn (2), Pfeifer (2), Zink, Schreiner-Marr (2), Sawatzki (1), Villgrattner (1), Häfner, Bauersachs (9/5). sus
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren