Ebermannstadt

Weitergefahren nach "Spiegelklatscher"

Zu einem "Spiegelklatscher" kam es am Montag, um 19.45 Uhr, als ein 23-Jähriger mit seinem Pkw, Marke Seat, auf der Bahnhofstraße bergab fuhr und ihm der Fa...
Artikel drucken Artikel einbetten
Zu einem "Spiegelklatscher" kam es am Montag, um 19.45 Uhr, als ein 23-Jähriger mit seinem Pkw, Marke Seat, auf der Bahnhofstraße bergab fuhr und ihm der Fahrer eines blauen BMW ziemlich mittig entgegenkam. Der junge Mann fuhr äußerst rechts, konnte aber eine Berührung der Außenspiegel nicht verhindern. Der Unfallverursacher, von dessen Auto das Teilkennzeichen FO-TP abgelesen werden konnte, hinterließ einen Sachschaden von 50 Euro und fuhr einfach weiter.
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren