Kronach

Weißwurst, Brez'n und Bier

Der Kiwanis-Club lädt heute von 10 bis 15 Uhr zum Jazz-Frühschoppen auf dem Marienplatz ein. Das Geld ist unter anderem für die Kinder-Vorstellung der Rosenberg-Festspiele bestimmt.
Artikel drucken Artikel einbetten
In den vergangenen Jahren fand der Jazz-Frühschoppen beim Steinmühlen-Anwesen auf der Europabrücke statt. Heuer nun wird er erstmals auf dem Marienplatz abgehalten.  Foto: Heike Schülein/Archiv
In den vergangenen Jahren fand der Jazz-Frühschoppen beim Steinmühlen-Anwesen auf der Europabrücke statt. Heuer nun wird er erstmals auf dem Marienplatz abgehalten. Foto: Heike Schülein/Archiv
Der Jazz-Frühschoppen unter freiem Himmel ist einer der schönsten Termine im Jahresprogramm der Stadt Kronach. Alljährlich bietet sich dabei der ganzen Bevölkerung die beste Gelegenheit, ausgezeichnete Musik mit gutem Essen und Trinken zu verbinden. Das Publikum weiß das zu schätzen und kommt Jahr für Jahr entsprechend zahlreich - sehr zur Freude der Kiwanier und ihres aktuellen Präsidenten Henry Weissbach. Auch heuer dürfen sich die hoffentlich erneut zahlreichen Gäste auf abwechslungsreichen Jazz vom Feinsten freuen.


1986 gegründet

Nach dem Motto "Serving the Children of the World" unterstützt Kiwanis International wie auch der mehr als 40 Mitglieder zählende, 1986 gegründete Kronacher Freundeskreis insbesondere Projekte, die in Verbindung mit Kindern stehen - weltweit oder regional. Kiwanis ist nach Unicef weltweit die zweitgrößte Hilfsinstitution, die sich für Kinder einsetzt. Das Geld dafür kommt von Beiträgen und Spenden der Clubmitglieder wie auch aus breiten Kreisen der einheimischen Wirtschaft und Bevölkerung anlässlich traditionell stattfindender Aktionen wie eben auch dem alljährlichen Jazz-Frühschoppen. Dieser fand in den vergangenen Jahren stets beim Steinmühlen-Anwesen an der Europabrücke statt, wobei sich die Kiwanier Jahr für Jahr über vollbesetzte Tische freuen durften.


Erstmals auf dem Marienplatz

Heuer nun wird das sommerliche Open-Air-Highlight erstmals auf dem Marienplatz abgehalten. Mit dem neuen zentraleren Standort möchte man noch mehr Besucher der Kronacher Innenstadt - beispielsweise bei deren samstäglichem Einkauf - erreichen.
Alle sind herzlich eingeladen, in netter Runde Platz zu nehmen, der schönen Musik zuzuhören und natürlich auch die kulinarischen Leckereien zu genießen. Hierzu zählt der klassische Dreiklang "Weißwurst, Brez'n und Bier" ebenso wie ein großes - in dieser Form sicherlich einmaliges - Büffet mit selbstgebackenen Kuchen sowie Torten für die Liebhaber süßer Köstlichkeiten.
Auch heuer unterstützt der Kronacher Club unter anderem die Kindervorstellung der Rosenberg-Festspiele. Vor Kurzem spendete der Club zum dritten Mal in Folge 3000 Euro. Mit dem Kinderstück deckt man zwei Bereiche ab, die dem Club vor allem am Herzen liegen: Kinder und Kultur.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren