Weißenohe
Bier

Weißenohe 237 Jahre älter als der Freistaat

Die bayerischen Klosterbrauereien beteiligen sich mit zwei Sonderaktionen an den Feiern zum 100-jährigen Bestehen des Freistaats Bayern und an der Bayerisch...
Artikel drucken Artikel einbetten
Urban Winkler und sein Sohn Vincent mit der Flasche für die Sonderedition "100 Jahre Freistaat Bayern"  Foto: André Liebe
Urban Winkler und sein Sohn Vincent mit der Flasche für die Sonderedition "100 Jahre Freistaat Bayern" Foto: André Liebe
Die bayerischen Klosterbrauereien beteiligen sich mit zwei Sonderaktionen an den Feiern zum 100-jährigen Bestehen des Freistaats Bayern und an der Bayerischen Landesausstellung, die von 3. Mai bis 4. November im Kloster Ettal stattfindet: mit einer Sonderedition verschiedener Biere sowie speziell im Holzfass gereiften Bieren und Spirituosen. Mit dabei ist die Klosterbrauerei Weißenohe mit einem Märzenbier aus der Bügelflasche.
"Für uns ist es eine große Freude, dem Freistaat zu seinem Hundertjährigen mit einer sehr pfiffigen Aktion die Reverenz zu erweisen", sagt der Weißenoher Brauereichef Urban Winkler. In der Tat: Mit einer gehörigen Portion Augenzwinkern weisen die Klosterbrauereien den Freistaat nämlich darauf hin, dass sie viel älter sind als er. "In unserem Fall sind das immerhin 237 Jahre", erklärt Winkler. Und folglich prangt auf dem Weißenohe-Etikett lediglich die Zahl 237, verbunden mit dem Hinweis, dass man bayerische Stammtischpolitik bereits seit dem Jahr 1681 mit Bier begleite.
Vorgestellt wird diese Sonderedition voraussichtlich Anfang Juni im Rahmen der Landesausstellung in Kloster Ettal, die unter dem Motto "Wald, Gebirg' und Königstraum - Mythos Bayern" steht.
Im Herbst kehren die Klosterbrauereien nach Ettal zurück, um sich dort im Rahmen der Landesausstellung am ersten Holzfass-Festival (20. und 21. Oktober) zu beteiligen. Damit huldigt man dem Wald aus dem Motto der Landesausstellung als Ursprung des Werkstoffes Holz. Aus den Reihen der Klosterbrauereien sind Weißenohe, Aldersbach, Ettal und Weltenburg mit speziellen Bieren dabei. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren