Weißenbrunn
Jubiläum

Weißenbrunner Erika und Heinrich Zeuß feierten eiserne Hochzeit

Karl-Heinz Hofmann Vor 65 Jahren schlossen Erika und Heinrich Zeuß in der Klosterkirche in Kronach den Bund der Ehe. Zur eisernen Hochzeit, die das Paar zuhause im Familienkreis in Weißenbrunn feierte...
Artikel drucken Artikel einbetten
Erika und Heinrich Zeuß (Mitte) feierten eiserne Hochzeit. Zu den ersten Gratulanten zählten (von links), Pfarrer Christoph Teille, Bürgermeister Egon Herrmann und Landratsstellvertreter Bernd Steger.  Foto: K-H Hofmann
Erika und Heinrich Zeuß (Mitte) feierten eiserne Hochzeit. Zu den ersten Gratulanten zählten (von links), Pfarrer Christoph Teille, Bürgermeister Egon Herrmann und Landratsstellvertreter Bernd Steger. Foto: K-H Hofmann

Karl-Heinz Hofmann Vor 65 Jahren schlossen Erika und Heinrich Zeuß in der Klosterkirche in Kronach den Bund der Ehe. Zur eisernen Hochzeit, die das Paar zuhause im Familienkreis in Weißenbrunn feierte, gab es zahlreiche Glückwünsche.

Auf der Schulbank kennengelernt

Das Ehepaar lernte sich quasi auf der Schulbank in der privaten Handelsschule in Lichtenfels kennen. Heinrich lernte den Beruf des Holzkaufmanns, Erika lernte den Beruf der Bürokauffrau. Als Holzfachmann und freiberuflicher Handelsvertreter für Schuleinrichtungen war Heinrich Zeuß viel unterwegs. Trotzdem widmete er sich in seiner Freizeit gleich mehreren Hobbys und ehrenamtlichen Tätigkeiten. Er war guter Schütze in der Schützengesellschaft Kronach und spielte in der Regionalliga Tennis für den Tennisclub Kronach. Fünf Jahre leitete er als Geschäftsführer den TSV Weißenbrunn und war auch begeisterter Skifahrer. Heute ist er "Imker mit Leib und Seele", wie er selbst sagt, und er lobt den Bienenhonig als gesundes Lebensmittel.

Ehefrau Erika erfreut sich an ihrem Garten und den vielen Blumen, die sie gerne täglich hegt und pflegt.

Dank fürs Engagement

Bürgermeister Egon Herrmann (SPD) gratulierte dem beliebten Jubelpaar im Namen der Gemeinde Weißenbrunn und dankte für das ehrenamtliche Engagement. Weitere Glückwünsche sprach der Stellvertreter des Landrats, Bernd Steger, für Landrat Klaus Löffler und für den Landkreis Kronach aus und wünschte dem Jubelpaar noch viele schöne Jahre in Gemeinsamkeit. Für die evangelisch- lutherische Kirchengemeinde Weißenbrunn gratulierte Pfarrer Christoph Teille.

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren