Laden...
Marktzeuln

Weil Musik vor allem Gefühl ist

Der Musikverein Marktzeuln präsentiert die Ergebnisse seiner Arbeit am Wochenende.
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Wochenende ist es endlich so weit: Der Musikverein Marktzeuln präsentiert sein großes Herbstkonzert und krönt damit die intensive Probenarbeit der letzten Wochen mit einem kulturellen Hörgenuss der besonderen Art.
Nach den beeindruckenden Erfolgen und wegen der hohen Nachfrage wird das Konzert auch heuer wieder an zwei Tagen abgehalten. Termine sind Samstag, 18. November, 20 Uhr, und Sonntag, 19. November, 17 Uhr. Als Konzerthalle wird auch dieses Jahr die TSV-Turnhalle Marktzeuln dienen, die an beiden Tagen jeweils 60 Minuten vor Konzertbeginn ihre Tore für die Besucher öffnen wird.
Unter dem Motto "Musica sensum est - Musik ist Gefühl" werden die gut 45 Musiker des Hauptorchesters unter ihrem Dirigenten Christian Stenglein die Zuhörer auf eine spannende Reise durch die Welt der Gefühle nehmen und einmal mehr unter Beweis stellen, dass konzertante Blasmusik faszinieren kann und in jedem Genre daheim ist.
So dürfen die Besucher gespannt sein, wenn die Zeulner Musiker die Sehnsucht der Kaiserin Sissi im Stück "Elisabeth" musikalisch darstellen oder zeigen, welche Kraft und Lebensfreude in "Two Worlds" aus dem Film Tarzan steckt. Ebenso freuen darf sich das Publikum auf zwei moderne Titel, die Dirigent Stenglein für seine Musiker arrangiert hat und die am Samstag uraufgeführt werden.
"Musik ist Gefühl. Und wir wollen durch diese Gefühle Bilder im Kopf unserer Zuhörer entstehen lassen" Dirigent Stenglein. So werden neben symphonischen Titeln auch zeitlose Klassiker bis in die Neuzeit das Publikum unterhalten.
Schließlich wurde in wochenlanger geduldiger Probenarbeit jedem Musikstück der besondere Feinschliff verpasst, in Gesamt- und Registerproben am letzen "crescendo" gefeilt und in einem gemeinsamen Probenwochenende in Wunsiedel das harmonische Zusammenspiel verbessert.
Das Kinder- und Jugendorchester des Musikvereins wird an beiden Konzerttagen den musikalischen Auftakt übernehmen und unterstreicht damit die hervorragende Jugendarbeit des Vereins.
Restkarten gibt es an der Abendkasse. red
Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren