Laden...
Burgkunstadt
redwitz.inFranken.de 

Weihnachtsfeier mit Ehrung des Stroh- und Abschießens

Im Mittelpunkt der weihnachtlichen Feier der Schützengesellschaft stand die Preisverteilung des Stroh- und Abschießens. Erster Schützenmeister Reinhold Göhl stellte eingangs fest, dass die Aktiven dur...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Preisträger der Schützengesellschaft beim Stroh- und Abschießen 2019 Foto: Thomas Michell
Die Preisträger der Schützengesellschaft beim Stroh- und Abschießen 2019 Foto: Thomas Michell

Im Mittelpunkt der weihnachtlichen Feier der Schützengesellschaft stand die Preisverteilung des Stroh- und Abschießens.

Erster Schützenmeister Reinhold Göhl stellte eingangs fest, dass die Aktiven durch persönlichen Einsatz zum wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Erfolg beigetragen haben. Schießleiterin Bettina Wachter freute sich über eine gesteigerte Beteiligung an der Schießveranstaltung.

Meisterscheibe mit 105,7 Punkten

Hermann Wagner gewann die Meisterscheibe des Stroh- und Abschießens mit 105,7 Ringen. Ihm folgten auf Platz zwei Otto Poperl mit 105,1 Ringen vor Reinhold Göhl auf dem dritten Platz mit 104,8 Ringen. Die Plätze fünf und sechs gingen an Reiner Scholz und Reinhard Mohr.

Sieger der Glückscheibe wurde Horst Hennig mit einem 5,1- Teiler. Platz zwei ging an Otto Poperl mit einem 12,2-Teiler und Platz drei an Siegfried Bärnreuther mit einem 13,9-Teiler. Vierter wurde Ralf Plack und Fünfter Marcus Bärnreuther.

Beim Schießen auf die Adventscheibe wiederholte Reinhard Mohr seinen Erfolg aus dem Vorjahr und gewann mit einem 21,6-Teiler. Ein 26,5-Teiler bedeutete für Reinhold Göhl Platz zwei und ein 27,8-Teiler für Otto Poperl Platz drei. Platz vier belegte Reiner Scholz und Platz fünf Hermann Wagner.

Als Strohkönig 2019 proklamierte die Schießleiterin Reinhold Göhl mit einem 36,0-Teiler.

Ihm folgte auf Platz zwei Siegfried Bärnreuther (55,6-Teiler) und auf Platz drei Reinhard Mohr (65,5-Teiler). Elisabeth Dressel wurde Vierte und Helmut Schmidt Fünfter.

Im besinnlichen Teil der Veranstaltung spielte und sang Franz Wachter mit der Gitarre Weihnachtslieder.

Reinhold Göhl hielt aus dem Foto-Fundus von Bodo Plack einen Bilderrückblick.

Das Neujahrsschießen 2020 eröffnet den Reigen der Schießveranstaltungen; Beginn ist am Mittwoch, 1. Januar, um 9.30 Uhr. Thomas Michel

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren