Lichtenfels

Wegen Spritmangel vor der Polizei angehalten

Bei einer Verkehrsüberwachung am Donnerstag gegen 16 Uhr auf der A 73 in Fahrtrichtung Suhl hielt quasi direkt vor der Polizeistreife ein Audi mit Warnblinklicht an. Die Beamten vermuteten eine Panne ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Bei einer Verkehrsüberwachung am Donnerstag gegen 16 Uhr auf der A 73 in Fahrtrichtung Suhl hielt quasi direkt vor der Polizeistreife ein Audi mit Warnblinklicht an. Die Beamten vermuteten eine Panne und wollten dem 40-jährigen Fahrer aus Thüringen zu Hilfe kommen. Dieser gab an, dass er dieses Fahrzeug gerade erst gekauft habe und wohl kein Benzin mehr im Tank sei. Nachdem der Pannen-Pkw abgesichert war, wurden die Personalien des Fahrers erfragt, was letztlich zu einer Strafanzeige führte, denn der Fahrer hatte keinen Führerschein. Diesen hatte er bereits im Vorjahr wegen eines anderen Verkehrsdelikts abgeben müssen. Die Weiterfahrt wurde untersagt. pol

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren