Seßlach

Wefa dankt für lange Treue

Auch in diesem Jahr hat die die Wefa GmbH im Rahmen ihres Jahresfestes Beschäftigte und Mitarbeiter aus den verschiedenen Standorten für langjährige Firmenz...
Artikel drucken Artikel einbetten
Für 40-jährige Firmenzugehörigkeit sind in der Stadtkirche insgesamt 15 Beschäftigte der Wefa ausgezeichnet wurden.
Für 40-jährige Firmenzugehörigkeit sind in der Stadtkirche insgesamt 15 Beschäftigte der Wefa ausgezeichnet wurden.
+1 Bild
Auch in diesem Jahr hat die die Wefa GmbH im Rahmen ihres Jahresfestes Beschäftigte und Mitarbeiter aus den verschiedenen Standorten für langjährige Firmenzugehörigkeit ausgezeichnet.
Die Ehrung fand während eines ökumenischen Festgottesdienstes in der Stadtpfarrkirche "St. Johannes der Täufer" in Seßlach statt. Den Gottesdienst gestalteten Pfarrer Norbert Lang, Stefan Kirchberger (Dekan des evangelischen Dekanatsbezirkes Coburg) und der Geschäftsführer der Wefa, Diakon Franz Schön.
Die Diakonie Bayern bedankte sich bei allen Jubilaren mit einer Urkunde, einer Rose und einer Anstecknadel mit dem Kronenkreuz, dem Symbol des Diakonischen Werkes in Deutschland. Neben der Auszeichnung der Diakonie Bayern wurden alle Jubilare für 25 und 40 Jahre Firmenzugehörigkeit mit einer Ehrenurkunde der IHK zu Coburg von deren Hauptgeschäftsführer Siegmar Schnabel geehrt.
Diakon Schön dankte allen Beschäftigten und Mitarbeitern für ihren langjährigen Einsatz für die Wefa GmbH und stellte in seiner Predigt die große Bedeutung der Arbeit für alle Menschen dar.
Nach dem Festgottesdienst wurde das 48. Jahresfest traditionell auf dem Gelände der Wefa Seßlach fortgesetzt. Über 1000 Besucher erfreuten sich an den kulinarischen Highlights und den künstlerischen Darbietungen. Das bunte Programm bot unter anderem Auftritte der "Sambasticos" (der Sambagruppe der Wefa) und vom Chor der Werkstätten Seßlach und Kronach. Die Band "Die Grauen Wölfe" sorgte mit ihrem anschließenden Auftritt für ausgelassene Stimmung im Festzelt.
Die zahlreichen Verkaufsstände mit Eigenprodukten der Werkstätten der Wefa GmbH luden zu einem kleinen Einkaufsbummel auf dem Festgelände ein. red


Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren