Bad Kissingen
Polizei

Wechsel an der Spitze

Im Beisein zahlreicher Gäste, Vertretern aus Politik, Justiz, Gesellschaft und Polizei hat Polizeipräsident Gerhard Kallert am Donnerstagmittag EPHK Siegber...
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Beisein zahlreicher Gäste, Vertretern aus Politik, Justiz, Gesellschaft und Polizei hat Polizeipräsident Gerhard Kallert am Donnerstagmittag EPHK Siegbert Weinkauf zum neuen Dienststellenleiter der Polizeiinspektion Ebern ernannt. Zeitgleich verabschiedete er POK Joachim Hupp, der die Inspektion während der vergangenen sieben Monate geleitet hatte.
Der jetzt 58-jährige Siegbert Weinkauf startete seine Polizeikarriere 1975 als Praktikant bei der Direktion in Bamberg. Seine Ausbildung absolvierte er ein Jahr später bei der Bereitschaftspolizei in Eichstätt, München und Nürnberg und fand seine erste Verwendung im Streifendienst der Inspektion Nürnberg-West. Es folgten weitere Stationen unter anderem am Flughafen Nürnberg, in denen sich Weinkauf aufgrund seiner Leistungen für den Aufstieg in die dritte Qualifikationsebene empfahl. Als frisch gebackener Kommissar konnte er als stellvertretender Dienstgruppenleiter bei der Inspektion Erlangen-Stadt erste Erfahrungen als Führungskraft sammeln. Nach knapp zehn Jahren in Mittelfranken wechselte Siegbert Weinkauf zum Polizeipräsidium Unterfranken. Dort war er zunächst Dienstgruppenleiter in Bad Kissingen, im Anschluss stellvertretender Chef in Hammelburg und ab 1. Juli 2010 dann in derselben Funktion bei der Polizeiinspektion Ebern. pol


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren