Bad Bocklet

Waschbär verkriecht sich in den Motorraum

Als eine 36-Jährige am Mittwochabend mit ihrem Auto von Aschach in Richtung Hohn unterwegs war, kam es zu einem Wildunfall mit einem Waschbären. Dieser verzog sich danach durch die Lamellen der Fronts...
Artikel drucken Artikel einbetten

Als eine 36-Jährige am Mittwochabend mit ihrem Auto von Aschach in Richtung Hohn unterwegs war, kam es zu einem Wildunfall mit einem Waschbären. Dieser verzog sich danach durch die Lamellen der Frontschürze in den Motorraum. Der Waschbär wurde durch die Polizisten aus dem Motorraum befreit und rannte unversehrt davon. Am Pkw entstand leichter Schaden, die Fahrerin blieb unverletzt. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren