Oberschleichach
Umweltbildung

Was können die Kräuter?

Kräuter, die Natur und das Wasser stehen im Blickpunkt der neuen Veranstaltungen des Umweltbildungszentrums (Ubiz) in Oberschleichach. Um Anmeldung für alle Veranstaltungen wird gebeten: im Internet u...
Artikel drucken Artikel einbetten

Kräuter, die Natur und das Wasser stehen im Blickpunkt der neuen Veranstaltungen des Umweltbildungszentrums (Ubiz) in Oberschleichach. Um Anmeldung für alle Veranstaltungen wird gebeten: im Internet unter www.ubiz.de oder www.vhs-hassberge.de oder telefonisch unter 09529/92220. 1. "Vom Brauchtum wilder Kräuter": Die Veranstaltung mit Inka Neff am Samstag, 20. Juli, von 16 bis 18.30 Uhr gibt Einblicke in das Wissen über alte Bräuche rund um die heimischen Kräuter, denen neben Schutz für Haus und Mensch auch die helfende Kraft zum Streitschlichten zugesprochen wird. Neben der Vorstellung der Kräuter wird ihre Anwendung in der Homöopathie und als Bachblüten erläutert; anschließend werden Talismane für Schutz und Glück hergestellt. Der Treffpunkt ist bei der Familie Neff in Grub in der Gemeinde Schönbrunn.

2. "Natur-Detektive unterwegs": Auf einen spannenden Nachmittag mit Katja Winter können sich kleine Natur-Detektive zwischen sechs und zwölf Jahren am Dienstag, 23. Juli, von 13.30 bis 17.30 Uhr freuen, bei dem mit Becherlupen und Werkzeugen, die vor Ort vorgefunden oder gebaut werden, Geheimnisse der Natur erforscht werden und die Natur mal aus ganz anderen Perspektiven betrachtet wird. Treffpunkt: ist die Grundschule Kirchlauter.

3. "Wasser: Quelle des Lebens": Auf einer Wanderung mit Reinhilde Hefter geht es am Mittwoch, 24. Juli, von 17 bis 20 Uhr zu den feuchtigkeitsliebenden Pflanzen, die Fließgewässer von der Quelle an begleiten. Mit etwas Wissen und Können soll im Anschluss gemeinsam zum Beispiel Pfefferminz-Zahnpulver oder Mädesüß-Tinktur gezaubert werden. Der Treffpunkt ist die Mehrgenerationenwerkstatt in Aidhausen. ft

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren