Bamberg

Was gerade los ist im Rathaus

Jeder kennt das: Schnell noch zum Rathaus oder zu den Stadtwerken, um etwas zu erledigen: Monatskarte abholen, Laubsäcke kaufen, Wohnsitz ummelden, Fundsachen - die allermeisten Dienstleistungen kann ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Jeder kennt das: Schnell noch zum Rathaus oder zu den Stadtwerken, um etwas zu erledigen: Monatskarte abholen, Laubsäcke kaufen, Wohnsitz ummelden, Fundsachen - die allermeisten Dienstleistungen kann man jetzt im Rathaus am ZOB an einem Ort erledigen. Auch deshalb sei es dort manchmal sehr voll, wie die städtische Pressestelle mitteilt. Ein andermal komme man dann ganz ohne Wartezeit zum Ziel. Um unnötiges Warten zu vermeiden, können alle Bürger nun jederzeit und von überall einfach auf dem Smartphone nachschauen, wie viele Menschen zum gleichen Zeitpunkt ein ähnliches Anliegen haben und schon in der Warteschlange sind.

Dazu ist keine App und keine besondere Technik notwendig: Einfach auf dem Handy das Internet öffnen und http://ticket.bamberg.de eingeben. Die häufigsten Anliegen (Energie und Wasser, Führungszeugnis, Internet, Reisepass, Stadtbus) finden sich hier auf einen Blick. Und man erkennt sofort, wie viele Personen gerade eben warten bzw. "anstehen". Man kann sogar von unterwegs eine Wartemarke ziehen und virtuell beobachten, wie es "in der Schlange" vorwärts geht. Ziel ist es, den Menschen in der Stadt ihre Dienste so bequem und reibungslos wie möglich anzubieten. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren