Eckental

Warnung vor falschen Polizisten

Im Verlauf des Donnerstags wurden nach Angaben der Polizeiinspektion Erlangen-Land erneut mehrere Bürger in Eckental (Kreis Erlangen-Höchstadt) von Betrüger...
Artikel drucken Artikel einbetten
Im Verlauf des Donnerstags wurden nach Angaben der Polizeiinspektion Erlangen-Land erneut mehrere Bürger in Eckental (Kreis Erlangen-Höchstadt) von Betrügern angerufen, die sich als Polizeibeamte ausgaben.
"Die Masche ist immer ähnlich. In diesen Fällen wurden angeblich zwei Jugendliche festgenommen, die Listen mit den Daten der Geschädigten mitführten", schreibt die Polizei in einer Mitteilung.
Auch in den jüngsten Fällen wurde gezielt nach Wertgegenständen und Kontoständen gefragt. Jedoch waren alle Angerufenen misstrauisch und gaben keinerlei Auskünfte.


Einfach auflegen

Die Polizei würde Bürger niemals um Geldbeträge bitten und ruft nicht unter der Polizeinotrufnummer 110 an.
Deshalb rät die Polizei:
- "Sprechen sie am Telefon nie über ihre persönlichen und finanziellen Verhältnisse
- Lassen Sie sich am Telefon nicht unter Druck setzen
- Legen Sie auf, wenn Sie sich nicht sicher sind, wer anruft."


Im Zweifel zur Polizei

Im Zweifelsfall sollten Betroffene , so die Behörden, ihre örtlich zuständige Polizeidienststelle anrufen und Anzeige erstatten. pol

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren