Laden...
Uetzing
uetzing.inFranken.de  Hans "Vitus" Müller wurde eine große Ehre zuteil.

Wanderfreunde mit Ehrenvorsitzendem

Neuwahlen sowie die Tätigkeitsberichte der Vorstandschaft und der Gymnastikgruppe standen bei der Jahreshauptversammlung der Wanderfreunde Uetzing am Samstagabend im Vereinslokal "Zum Kutscher" auf de...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die neue gewählte Vorstandschaft der Wanderfreunde Uetzing: (v.l.) Sieglinde Bürckmann, Tobias Krappmann, Heinrich Gehr, Manuel Schrüfer, Ulrich Gehringer, Stefan Groh, Sandra Dinkel und Ehrenvorstand Hans "Vitus" Müller Foto: Gerd Klemenz
Die neue gewählte Vorstandschaft der Wanderfreunde Uetzing: (v.l.) Sieglinde Bürckmann, Tobias Krappmann, Heinrich Gehr, Manuel Schrüfer, Ulrich Gehringer, Stefan Groh, Sandra Dinkel und Ehrenvorstand Hans "Vitus" Müller Foto: Gerd Klemenz

Neuwahlen sowie die Tätigkeitsberichte der Vorstandschaft und der Gymnastikgruppe standen bei der Jahreshauptversammlung der Wanderfreunde Uetzing am Samstagabend im Vereinslokal "Zum Kutscher" auf der Tagesordnung. Außerdem wurde der langjährige Vorsitzender Hans "Vitus" Müller auf Vorschlag der Versammlung zum neuen Ehrenvorstand ernannt.

Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden Ulrich Gehringer und dem Bericht von Kassier Heinrich Gehr gab Sieglinde Bürckmann - in Vertretung für Schriftführerin Anja Weidner - einen Jahresrückblick.

Erfolgreiches Gymnastikjahr

Auch Sandra Dinkel von der Gymnastikgruppe blickte auf das vergangene Jahr zurück. Hierbei berichtete sie von 27 Gymnastikstunden unter der Leitung von Marlene Ebitsch und Renate Lohneis. Es wurden Jazzgymnastik, Kraft- und Ausdauertraining, Pilates und Entspannungsübungen abgehalten. Beim "Döberten Express" beteiligte sich die Gymnastikgruppe mit dem Thema "Zwerge".

Die Nikolausfeier mit 59 Kindern wurde in der Uetzinger Pfarrkirche organisiert. Außerdem fand eine Weihnachtsfahrt nach Dinkelsbühl statt, die Christel Rudyk organisiert hat.

Zeltmeister Tobias Krappmann bedankte sich in seinem Bericht bei Robert Tremel, allen Helfern sowie bei Familie Hans Müller.

"Vitus" zu Ehrenvorstand ernannt

Aktuell gehören den Wanderfreunden Uetzing 166 Mitglieder an, so Ulrich Gehringer. Für das Jahr 2020 stehen am 19. Juni das Johannisfeuer, am 4. Juli das Grillfest im Steinbruch sowie die Weihnachtsfeier am 18. Dezember im Vereinslokal an.

Gehringer sprach sich für eine Erhöhung des Mitgliedsbeitrages von acht auf zehn Euro aus, wofür sich auch die Mitglieder einstimmig aussprachen. In den Verein aufgenommen wurden Johannes Dinkel, Anja und Manfred Schultze.

Der neu gewählte Vorstand besteht aus dem Vorsitzenden Ulrich Gehringer, dem Zweiten Vorsitzenden Tobias Krappmann sowie Kassier Heinrich Gehr, den Kassenprüfern Heinrich Bechmann und Josef Schnapp. Schriftführerin ist weiterhin Anja Weidner, Beisitzer sind Stefan Groh und Johannes Dinkel.

Von der Gymnastikgruppe erhielten Sieglinde Bürckmann und Sandra Dinkel die Zustimmung. "Ich bedanke mich für das langjährige Vertrauen und in Uli Gehringer habe ich einen würdigen Nachfolger", so Müller nach der Wahl. Gehringer sprach Hans Müller besonderen Dank für sein langjähriges Engagement aus. Seit 1977 ist er als Wanderwart und Vorstand aktiv.

Stadtrat Manuel Schrüfer dankte die Vorstandschaft und lobte die Wanderfreunde für die Teilnahme am Ortsgeschehen sowie für die Unterstützung bei den bisherigen Arbeiten auf der Baustelle "Kulturscheune". Markus Krappmann bedankte sich im Namen der Ortsvereine bei den Wanderfreunden sowie beim Hans Müller für die jahrzehntelange gute Zusammenarbeit.

Krappmann lud weiterhin zum 50-jährigen Jubiläum des Musikvereins an Pfingsten sowie zum 135-jährigen Jubiläum der Soldaten- und Reservistenkameradschaft Uetzing-Serkendorf am 21. Juni ein. Roswitha Klemenz vom Pfarrgemeinderat bedankte sich bei den Wanderfreunden anlässlich des Erntedankfestes. Am Ende der Sitzung wurde der langjährige Vorsitzende Hans "Vitus" Müller einstimmig zum Ehrenvorstand der Wanderfreunde ernannt gkle

Verwandte Artikel