Ludwigsstadt

Wanderer mit Frauenpower

Nur noch sieben unermüdliche Wanderer zogen bei den Mittwochswanderern der Ortsgruppe Ludwigsstadt im Frankenwaldverein an 49 Wandertagen im Jahr 2019 wieder ihre Wanderstiefel an. Es wurden in Bayern...
Artikel drucken Artikel einbetten

Nur noch sieben unermüdliche Wanderer zogen bei den Mittwochswanderern der Ortsgruppe Ludwigsstadt im Frankenwaldverein an 49 Wandertagen im Jahr 2019 wieder ihre Wanderstiefel an. Es wurden in Bayern 23, in Thüringen 20 und zwischen beiden Gebieten sechs Wanderungen durchgeführt. Dabei legten sie insgesamt 3723 Kilometer zurück, was einem Tagesdurchschnitt von 10,85 km entspricht.

An vier Wandertagen nahmen auch die befreundeten Mittwochswanderer aus Lehesten/Thüringen teil. Neben bereits bekannten Wanderstrecken entdeckte man auch wieder Neues. So wurde der "Trekkingplatz" am Rennsteig, die "Friedenskapelle" bei Burggrub und der "Zick-Zack-Weg" bei den Feengrotten bewandert. Außerdem führte Wanderführer Karl-Heinz Zschach zu der sog. "Ballonwiese" Diese ist bekannt durch die Ballonflucht einer Familie aus der DDR vom 16. September 1979.

Diesmal waren die beiden Frauen der Gruppe die eifrigsten Wanderer: Gerlinde Ziener kam auf 574 Kilometer, gefolgt von Gertrud Herzog mit 558 Kilometern und Peter Grohmann mit 552 Kilometern.

Wer bei der Truppe gerne mitwandern möchte, ist stets willkommen. Treffpunkt ist jedem Mittwoch um 8.30 Uhr gegenüber der Sparkasse in Ludwigsstadt. J. Lang

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren