Mistelfeld

Wallfahrt wirft ihre Schatten voraus

Mistelfeld/Klosterlangheim - Die 172. Wallfahrt der Pfarrgemeinde Mistelfeld/Klosterlangheim nach Gößweinstein findet vom 14. bis 16. Juni statt. Beginn ist am Freitag, 14. Juni, um 4.30 Uhr mit einem...
Artikel drucken Artikel einbetten

Mistelfeld/Klosterlangheim - Die 172. Wallfahrt der Pfarrgemeinde Mistelfeld/Klosterlangheim nach Gößweinstein findet vom 14. bis 16. Juni statt. Beginn ist am Freitag, 14. Juni, um 4.30 Uhr mit einem Gottesdienst. Alle Gläubigen, aus nah und fern, die gut zu Fuß sind, sind zu diesem Gebetsgang willkommen. Um die Organisation der dreitägigen Wallfahrt kümmern sich Wallfahrtsführer Thomas Hiller und seine zahlreichen Helfer. So begeben sich die Sammler der Wallfahrt vom heutigen Montag bis Samstag, 8. Juni, von Haus zu Haus und bitten um eine Spende. Der Erlös wird für die Organisation der Wallfahrt verwendet. Es fallen Ausgaben für den Gepäcktransport, Verkehrssicherung, Wallfahrtsmusik, Ausrüstung und vieles mehr an. Falls jemand mitwallen möchte und noch kein Quartier hat, kann er sich mit Jürgen Panzer in Verbindung setzen. Für weitere Fragen steht Thomas Hiller zur Verfügung. jp

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.