Hollfeld
Stadtrat

Waldkindergarten kommt

Sehr positiv stand der Stadtrat in seiner letzten Sitzung der Errichtung eines Waldkindergartens in Hollfeld gegenüber. Cordula Stadter aus Treppendorf, die ein Kind in den Waldkindergarten nach Strei...
Artikel drucken Artikel einbetten

Sehr positiv stand der Stadtrat in seiner letzten Sitzung der Errichtung eines Waldkindergartens in Hollfeld gegenüber. Cordula Stadter aus Treppendorf, die ein Kind in den Waldkindergarten nach Streitberg schickt, stand den Räten Rede und Antwort.

Seit 20 Jahren betreibt ein Verein den Waldkindergarten in Streitberg. In einer Gruppe werden bis zu 25 Kinder betreut, und die Eltern sind durch den Verein aktiv am Geschehen des Kindergartenbetriebes beteiligt. Jede Gruppe wird von einer Erzieherin und zwei Teilzeitkräften beaufsichtigt. Laut Cordula Stadter wird kein festes Gebäude benötigt, nur eine Unterstellmöglichkeit, eine sogenannte Schutzhütte. Für extreme Wetterverhältnisse wird ein Schutzraum angemietet.

Die Stadt Hollfeld ist wie bei den Regelkindergärten auch beim Waldkindergarten mit einer Kostenbeteiligung am Betrieb des Kindergartens beteiligt. Die restlichen Kosten tragen die Eltern der Kinder über den Verein. Bürgermeisterin Karin Barwisch führte an, dass derzeit eine Warteliste bei den Anmeldungen der bestehenden Kindergärten besteht und der Waldkindergarten eine Entlastung bedeuten würde. Bei den von Stadtrat Georg Röhm angesprochenen Gebühren führte die Bürgermeisterin an, dass diese an die bestehenden Kindergärten angepasst werden müssten. Es dürfe auf keinen Fall eine Konkurrenzsituation entstehen.

Stadtrat Michael Schatz findet die Einrichtung gut, möchte sich allerdings vor Ort genauer daüber informieren. Cordula Stadter sagte eine Besichtigung in Wiesenttal zu. Auf die Frage von Drittem Bürgermeister Wolfgang Degen, wie man mit den fehlenden WC-Anlagen umgehe, führte Cordula Stadter aus, dass der Wald als WC benutzt werde.

Wenn der Stadtrat einen geeigneten Platz für die Errichtung einer Schutzhütte zur Verfügung stellt, wird im September bereits mit dem Kindergartenbetrieb begonnen werden. gel

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren