Scheßlitz
Stadtrat

Wäre Unfall zu verhindern gewesen?

Erneut beschäftigte der geplante Radweg zwischen Scheßlitz und Stübig den Stadtrat von Scheßlitz in seiner letzten Sitzung. Der Grund dafür war ein schwerer Verkehrsunfall am 5. Februar auf der Streck...
Artikel drucken Artikel einbetten

Erneut beschäftigte der geplante Radweg zwischen Scheßlitz und Stübig den Stadtrat von Scheßlitz in seiner letzten Sitzung. Der Grund dafür war ein schwerer Verkehrsunfall am 5. Februar auf der Strecke (unsere Zeitung hatte berichtet). Und der Unfall ereignete sich just zwischen einem Kraftfahrzeuglenker und einem Radfahrer.

Bürgermeister bleibt dran

"Der Unfall hätte verhindert werden können", konstatierte Rainer Kretschmer (SPD), "wäre der Radweg 2018 gebaut worden wie vorgesehen". Erster Bürgermeister Roland Kauper (CSU) will sich des Themas gegenüber dem Staatlichen Bauamt Bamberg erneut annehmen.

Auch der anwesende Zweite Bürgermeister und Mitglied des Landtages Holger Dremel (CSU) sicherte in dieser Angelegenheit seine Unterstützung zu.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren