Zapfendorf
Kommunalwahl

Wählergemeinschaft sieht sich gut aufgestellt

Die Wählergemeinschaft Sassendorf hat ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl 2020 nominiert. Die ersten Vorbereitungen wurden bereits im April getroffen und die Vorschläge über interessierte Kandida...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Wählergemeinschaft Sassendorf hat ihre Kandidaten für die Gemeinderatswahl 2020 nominiert. Die ersten Vorbereitungen wurden bereits im April getroffen und die Vorschläge über interessierte Kandidaten gesammelt. Für die kleine Ortschaft nicht ungewöhnlich, dass bereits im September 20 Kandidaten und drei Ersatzpersonen bereit waren, sich im März 2020 über die parteilose Liste zur Wahl zu stellen, heißt es in der Pressemitteilung der Wählergemeinschaft.

Rund 50 wahlberechtigte Bürger haben abgestimmt und damit auch ihr Interesse für die künftige Gemeindepolitik im Markt Zapfendorf bekundet. Die zwölf Männer und acht Frauen der vorgeschlagenen Kandidatenliste repräsentieren die volle Bandbreite der Bevölkerung in Sassendorf. Zum Abschluss fand mit großem Einvernehmen die Wahl statt, wobei alle 20 Kandidaten und die drei Ersatzleute für die Wahl zum Marktgemeinderat angenommen wurden.

Kreistagskandidaten

Erfreulich sei, dass auch zur kommenden Wahl wieder Kreistagskandidaten aus Sassendorf stammen. Mit Michael Senger (Kreistagsliste Bürgerblock) und Sven Bachmann (Kreistagsliste FDP) können zwei sehr engagierte Männer für den nördlichen Landkreis Bamberg ins Rennen geschickt werden. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren