Wonsees
stau

VW-Polo ausgebrannt

Ein bis zu drei Kilometer langer Stau bildete sich, als am Montagmorgen im Berufsverkehr auf der A 70 ein Fahrzeug ausbrannte. Auf der Fahrt in Richtung Bam...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein bis zu drei Kilometer langer Stau bildete sich, als am Montagmorgen im Berufsverkehr auf der A 70 ein Fahrzeug ausbrannte. Auf der Fahrt in Richtung Bamberg drang nach einem lauten Knall Qualm aus dem Motorraum des VW-Polo eines 34-jährigen Kulmbachers. Der Fahrer hielt seinen Kleinwagen sofort auf dem Standstreifen an. Beim Öffnen der Motorhaube schlugen ihm bereits Flammen entgegen. Trotz des schnellen Eingreifens der verständigten Feuerwehren aus Schirradorf, Altdrossenfeld und Thurnau brannte das Fahrzeug total aus. Der Fahrer blieb unverletzt, der Schaden beträgt etwa 2500 Euro. Während der Löscharbeiten musste die Autobahn total gesperrt werden. pol
Verwandte Artikel
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren