Coburg
Judo I

Vusul Mustafayev und Heiko Bauersfeld tragen ab sofort den brauen Gurt

Drei Nachwuchs-Judoka des Post-Sportvereins Coburg bestanden ihre Gürtelprüfung zum nächsthöheren Kyu-Grad. Zwei weitere Post-SV-Judoka legten ihre Prüfung zum 1. Kyu (Braungurt) bei der zuständigen P...
Artikel drucken Artikel einbetten
Trainerin und Prüferin Jana Huber (links) mit ihren Schützlingen (v. li.); Klaus Mauser, Daniel Heinrich, Leonidas Olgemüller und Trainer Heiko Bauersfeld Fotos: Georg Konarek
Trainerin und Prüferin Jana Huber (links) mit ihren Schützlingen (v. li.); Klaus Mauser, Daniel Heinrich, Leonidas Olgemüller und Trainer Heiko Bauersfeld Fotos: Georg Konarek
+2 Bilder

Drei Nachwuchs-Judoka des Post-Sportvereins Coburg bestanden ihre Gürtelprüfung zum nächsthöheren Kyu-Grad. Zwei weitere Post-SV-Judoka legten ihre Prüfung zum 1. Kyu (Braungurt) bei der zuständigen Prüfungskommission in Bamberg ab.

Gegenstand der Prüfungen waren Fallschule, Grundformen von Wurf- und Bodentechniken sowie eine Reihe von Bewegungsaufgaben, Kombinationen und Handlungsketten.

Die Prüflinge zum 1. Kyu mussten zusätzlich noch Würfe aus der Nage-no-kata demonstrieren, bei denen es auf Exaktheit und Formvollendung in der Ausführung ankommt.

In mehreren Randoris (Übungskämpfe) bewiesen die Judoka, dass sie die neuen Griffe und Techniken in der Praxis anwenden können.

Ein besonderes Augenmerk galt bei der Prüfung den Falltechniken. Hier mussten die Judoka zeigen, dass sie auch in schwierigen Situationen sicher und verletzungsfrei fallen können.

Die Prüfung der Nachwuchs-Judoka beim Post-SV nahmen Markus Wächter (2. Dan) und Jana Huber (1. Dan) ab. Die Prüfung bestanden zum Weiß-Gelbgurt (8. Kyu): Klaus Mauser und Leonidas Olgemüller, zum Orangegurt (5. Kyu): Daniel Heinrich. Die Prüfung in Bamberg zum Braungurt (1. Kyu) bestanden die Coburger Judoka Vusal Mustafayev und Heiko Bauersfeld.

Erstmals mit Mit Gabriel Paluszek

Sechs weitere Judoka bestanden ebenfalls ihre Gürtelprügung. Mit Gabriel Paluszek nahm dabei erstmals ein Judoka aus der Judo-AG des Gymnasiums Ernestinum an einer Kyu-Prüfung des Post-Sportvereins teil.

Die Prüfung nahmen Markus Wächter (2. Dan) und Jana Huber (1. Dan) ab, die allen 6 Judoka zum neuen Kyu-Grad gratulieren durften. Die Prüfung bestanden zum Weiß-Gelbgurt: Murad Al Zadin, zum Gelbgurt: Lukas Rauschert, Gabriel Paluszek, Gleb Schell, Simon Thost und Daniel Wieland. gk

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren