Altenkunstadt
altenkunstadt.inFranken.de  Beim VdK-Ortsverband gab es Neuwahlen.

Vorstandsteam hat vier Jahre vor sich

Eine positive Bilanz zogen zahlreiche Mitglieder des VdK-Ortsverbands bei der Hauptversammlung in der Gaststätte "Preußla". Die Tätigkeitsberichte verdeutlichten, dass neben informativen Veranstaltung...
Artikel drucken Artikel einbetten
VdK-Kreisvorsitzender Heinz Wittmann, die neue Kreisgeschäftsführerin Christine C. Rieder (von rechts) und Dritte Bürgermeisterin Allmut Schuhmann (links) wünschten dem neu gewählten Vorstandsteam des Ortsverbandes mit Vorsitzendem Reinhold Hüttner (Mitte) an der Spitze für seine vierjährige Amtszeit viel Erfolg. Foto: Bernd Kleinert
VdK-Kreisvorsitzender Heinz Wittmann, die neue Kreisgeschäftsführerin Christine C. Rieder (von rechts) und Dritte Bürgermeisterin Allmut Schuhmann (links) wünschten dem neu gewählten Vorstandsteam des Ortsverbandes mit Vorsitzendem Reinhold Hüttner (Mitte) an der Spitze für seine vierjährige Amtszeit viel Erfolg. Foto: Bernd Kleinert

Eine positive Bilanz zogen zahlreiche Mitglieder des VdK-Ortsverbands bei der Hauptversammlung in der Gaststätte "Preußla". Die Tätigkeitsberichte verdeutlichten, dass neben informativen Veranstaltungen und sozialem Engagement auch die Geselligkeit nicht zu kurz gekommen ist.

Vorsitzender Reinhold Hüttner erinnerte an die Beteiligung an Veranstaltungen des VdK-Kreisverbands sowie an den Informationsstand, mit dem man beim Straßenfest präsent gewesen sei. Der Ortsverband hat 325 Mitglieder. In seinem Ausblick auf die kommenden Monate verwies Hüttner auf einen Tagesausflug in den Frankenwald am 13. September. Frauenbeauftragte Anneliese Kerling berichtete von einer Zusammenkunft der Frauenvertreterinnen aus dem Kreisverband in Kutzenberg sowie von zahlreichen Geburtstags- und Krankenbesuchen. Über ihre Arbeit in der Kreisgeschäftsstelle in Lichtenfels informierte die neue VdK-Kreisgeschäftsführerin Christine C. Rieder. "Ich habe dort nicht nur eine, sondern gleich fünf rechte Hände, die mich unterstützen", erklärte sie. Der Kreisverband zählt Rieder zufolge 24 Ortsverbände mit 5917 Mitgliedern. Bundesweit haben sich fast zwei Millionen Menschen dem Sozialverband angeschlossen. "In Bayern wurde kürzlich die 700 000-Mitglieder-Marke geknackt. Der Freistaat stellt somit den größten VdK-Landesverband in Deutschland", freute sich die Kreisgeschäftsführerin. Nach Ansicht des Kreisvorsitzenden Heinz Wittmann sei der enorme Zulauf zwar erfreulich, andererseits mache er aber auch deutlich, dass die Menschen mit den vielen Regelungen und Gesetzen nicht zurechtkämen. Zügig gingen die Wahlen über die Bühne. Vorsitzender Reinhold Hüttner und seine Stellvertreterin Anneliese Kerling wurden dabei in ihren Ämtern bestätigt. Anna Lingert kümmert sich um die Schriftführerarbeiten, während Norbert Kerling als Beisitzer fungiert. Zur Frauenbeauftragten wurde Anneliese Kerling bestimmt. bkl

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren