Laden...
Sonnefeld
Senioren und Jugend

Vorbildliche Betreuungsarbeit für Kinder und Jugendliche

Das zehnjährige Wirken und die erweiterte Aufgabenstellung der vom Rathaus aus koordinierten segensreichen Einrichtung "Häusliche Hilfen" beleuchtete Tanja Roßmann im Tätigkeitsbericht vor dem Gemeind...
Artikel drucken Artikel einbetten
Gemeinschaftspflege ist bei Ausflügen der Jugendpflege wichtig. Hier beim Ausflug in den FunPark einer Spielzeugfirma  Foto: Klaus Oelzner
Gemeinschaftspflege ist bei Ausflügen der Jugendpflege wichtig. Hier beim Ausflug in den FunPark einer Spielzeugfirma Foto: Klaus Oelzner

Das zehnjährige Wirken und die erweiterte Aufgabenstellung der vom Rathaus aus koordinierten segensreichen Einrichtung "Häusliche Hilfen" beleuchtete Tanja Roßmann im Tätigkeitsbericht vor dem Gemeinderat.

Die Dienstleistungen für hilfsbedürftige Senioren reichen von nachstationärer Betreuung zur Wiedereingliederung über Begleitung zu Arztterminen und Behördengängen bis zum Service Mittagessen, Seniorencafé und Gemeinschaftspflege bei erlebnisreichen Ausflügen. Eine besondere Stellung nimmt der von Wolfgang Hasselkus inszenierte Seniorensport ein, an dem regelmäßig 75 Senioren teilnehmen.

Die landkreisweite Vorreiterrolle der von Jugendpfleger Björn de Rooij geführten Betreuungsarbeit für Kinder und Jugendliche lobte Bürgermeister Michael Keiling (CSU). Sie habe sich vom ursprünglichen Einsatz von Praktikanten, über eine Halbtages- bis hin zur Vollzeitstelle des Diplom-Sozialpädagogen (FH) in Zusammenarbeit mit der Hochschule Coburg erfolgreich entwickelt.

Der mit Videounterstützung vorgelegte Leistungsbericht verzeichnet für das Jahr 2018 einen Teilnehmerrekord im Ferienprogramm (an 56 von 64 Ferientagen), beschreibt die Aktion "Spielplatztester" und lobt die "tolle Aktion" Nachflohmarkt. Im Bereich Grundschule beteiligt sich das Jugendpflegeteam an regelmäßiger Schülerbetreuung und aktuellen Sozialprojekten.

200 Besucher

Mehr als 200 Besucher verzeichneten sechs Kinderfilmtreffs. Lediglich die Betreuung der zur Zeit 35 Asylbewerber zeige eine rückläufige Tendenz, unterstrich de Rooij. Fürs neue Jahr stehen ein Familientag, Handykurs für Senioren sowie die Unterstützung beim TSV Jubiläum im Juni im Terminkalender der Jugendpflege.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren