Kronach

Von Polka bis "Pink Panther"

Das Jugendorchester und die "Kronacher Musikanten" stimmen auf "Kronach leuchtet" ein. Für die Musiker wäre eine gefüllte Stadtpfarrkirche am Freitag die größte Anerkennung.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Jugendorchester unter der Leitung von Stefan Krauß begeisterte beim Jahreskonzert 2018 in der Stadtpfarrkirche St. Johanes der Täufer die Zuhörer mit facettenreichem Repertoire. Auch beim diesjährigen Jahreskonzert wollen die über 50 Instrumentalisten dem Publikum einen Hörgenuss bieten. Foto: Karl-Heinz Hofmann
Das Jugendorchester unter der Leitung von Stefan Krauß begeisterte beim Jahreskonzert 2018 in der Stadtpfarrkirche St. Johanes der Täufer die Zuhörer mit facettenreichem Repertoire. Auch beim diesjährigen Jahreskonzert wollen die über 50 Instrumentalisten dem Publikum einen Hörgenuss bieten. Foto: Karl-Heinz Hofmann

Karl-Heinz Hofmann Das Jugendorchester gilt seit über fünf Jahrzehnten als musikalisches Aushängeschild der Stadt. Das Jahreskonzert ist nur eine von mehreren Veranstaltungen, die der Verein organisiert und durchführt. Ansonsten begleitet er musikalisch viele kirchliche und weltliche Feste in der Kreisstadt, im Landkreis Kronach und darüber hinaus und ist auch musikalischer Botschafter der Stadt Kronach bei Auftritten in Partnerstädten im Ausland.

Seit 2014 findet das Jahreskonzert in der Stadtpfarrkirche St. Johannes der Täufer in der Oberen Stadt am Melchior-Otto-Platz statt. Seit 2016 fällt der Termin mit der Eröffnung von "Kronach leuchtet" zusammen, so auch am Freitag, 26. April. Ab 19 Uhr wird das Jugendorchester in der illuminierten Stadtpfarrkirche auf "Kronach leuchtet" einstimmen.

Auch in diesem Jahr veranstaltet das Jugendorchester Kronach sein traditionelles Konzert zusammen mit den "Kronacher Musikanten", die ebenfalls zum Verein gehören. Die beiden Orchester haben ein abwechslungsreiches Programm mit ihren Dirigenten Stefan Krauß (Jugendorchester) und Harald Scherbel ("Kronacher Musikanten") einstudiert.

Nicht nur traditionelle Blasmusik wie Marsch, Polka und Walzer stehen auf dem Programm der "Kronacher Musikanten". Ihre Vielfältigkeit beweisen sie unter anderem auch mit modernen Arrangements wie zum Beispiel "Hallelujah" von Leonard Cohen oder einem Medley der bekanntesten Titel der "Les Humphries Singers".

Das Jugendorchester zeichnet sich besonders durch die hervorragende Jugendarbeit und Instrumentalausbildung seiner Bläserklassen aus. Seit 13 Jahren ist dies ein beispielhaftes Erfolgsmodell in Zusammenarbeit mit der Lucas-Cranach-Schule Kronach. Derzeit werden insgesamt 34 Kinder der dritten und vierten Klassen der Grundschule musikalisch ausgebildet. Mit viel Geduld und pädagogischem Einfühlungsvermögen hat es Musiklehrer Stefan Krauß geschafft, im Laufe der Jahre Hunderte Kinder und Jugendliche an Instrumente heranzuführen. Auch in diesem Jahr dürfen sich etliche Nachwuchsmusiker auf einen ihrer ersten großen Auftritte freuen.

Beim Jahreskonzert präsentiert das Jugendorchester mit über 50 Instrumentalisten, davon etwa die Hälfte unter 18 Jahre, neben Auftragskompositionen auch Filmtitel wie "The Pink Panther" und ein Medley bekannter Melodien im Dixie-Stil.

Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei (freiwillige Spenden zur Förderung des Nachwuchses werden aber gerne entgegengenommen). Nach dem Konzert besteht für alle Besucher die Möglichkeit, "Kronach leuchtet" zu besuchen.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren