Laden...
Sonnefeld

Von der Hand ans Ohr

Mäc Härder kommt am Samstag, 7. März, um 20 Uhr mit seinem aktuellen Programm "Wir haben nicht gegoogelt, wir haben überlegt!" in die Domäne nach Sonnefeld. Es zeigt, wie sich die Welt in den vergange...
Artikel drucken Artikel einbetten

Mäc Härder kommt am Samstag, 7. März, um 20 Uhr mit seinem aktuellen Programm "Wir haben nicht gegoogelt, wir haben überlegt!" in die Domäne nach Sonnefeld. Es zeigt, wie sich die Welt in den vergangenen 30 Jahre verändert hat: "Wir hetzen durchs Leben, ob wir 20 oder 60 Jahre alt sind. Selbst 80-jährige hängen mittlerweile genervt am Smartphone rum. ... Es gleicht sich doch sowieso alles aus: Junge Menschen brauchen ihr Tablet, Alte ihre Tabletten. Stadtbewohner lesen ,Landlust‘ und Geländewagen fahren in Innenstädten herum." Mit Mäc Härder, der fränkischen Frohnatur und dem Wohltäter des treffenden Wortspiels wird es ein entspannter Abend, teilt die Agentur Streckenbach mit. Mäc Härders neues Programm "Wir haben nicht gegoogelt, wir haben überlegt!" kann Spuren von Tiefsinn enthalten. Einlass ist um 19 Uhr. Tickets gibt es unter anderem in der Tageblatt-Geschäftsstelle, Hindenburgstraße 3a, Coburg. Foto: PR/Oliver Schneider

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren