Bamberg

Vom Wohnen im anonymen Umfeld

Viele Menschen wollen so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben. Sie wissen aber auch, dass Wohnen im Alter mit besonderen Herausforderungen verbunden ist. Es ist also durchaus si...
Artikel drucken Artikel einbetten

Viele Menschen wollen so lange wie möglich in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben. Sie wissen aber auch, dass Wohnen im Alter mit besonderen Herausforderungen verbunden ist. Es ist also durchaus sinnvoll, sich mit dem Thema "Wohnzukunft" frühzeitig auseinanderzusetzen. Mit der Veranstaltungsreihe "Wohnschule" werden die Teilnehmer ein Stück ihres Weges begleitet und befähigt, alternative Wohnformen zu finden. Die kostenfreie Veranstaltung "Wohnen im anonymen Umfeld" setzt sich mit der Bedeutung von Nachbarschaft in der Stadt/im Quartier auseinander. Dabei werden Aktivierungsmöglichkeiten über Altersgrenzen hinweg aufgezeigt. Die Veranstaltung findet am Donnerstag, 16. Mai, von 16.30 bis 18 Uhr in der Kolping-Akademie statt. Anmeldung unter Telefon 0951/519479 oder www.kolpingbildung.de. red

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.