Bamberg

Volker Ringe ist Johnny Cash

Der Schauspieler kommt mit einem Gastspiel des Theaters Hof am 15. und 16. März (zurück) nach Bamberg.
Artikel drucken Artikel einbetten
Volker Ringe schlüpft in die Figur von Johnny Cash. Foto: p
Volker Ringe schlüpft in die Figur von Johnny Cash. Foto: p

Mit dem Gastspiel des Theaters Hof ist Volker Ringe mit dem Konzert "Ring of Fire" am Freitag, 15. (20 Uhr), und Samstag, 16. März (17 und 20 Uhr), gleich dreimal im Pferdestall des Krackhardt-Hauses am Maxplatz zu erleben.

Der Schauspieler, der auch schon zum festen Ensemble des E.T.A.-Hoffmann-Theaters gezählt hat, schlüpft in die Figur von Johnny Cash. Gemeinsam mit der Schauspielerin Julia Leinweber und dem Musiker Ralf Wunschelmeier kommen die großen Hits auf die kleine Bühne des Pferdestalls. Wenn Volker Ringe zur Gitarre greift, dann verwandelt sich seine Stimme in die markante Bassbariton-Stimme von Johnny Cash. Der Musiker Ralf Wunschelmeier wird an dem Konzertabend "Ring of Fire" live begleiten. Julia Leinweber verkörpert Johnny Cashs Ehefrau und große Liebe June Carter.

Das musikalische Spektrum reicht von den 1950er Jahren mit Country, Gospel, Rockabilly, Blues, Folk und Pop bis hin zum Alternative Country Anfang des 21. Jahrhunderts.

Johnny Cash (1932-2003) war einer der bedeutendsten Sänger und Songwriter der USA. In seinen Liedern geht es um Liebe und große Gefühle, aber auch um soziale Themen. Er war der erste Star, der in Gefängnissen aufgetreten ist und sich für die amerikanischen Ureinwohner eingesetzt hat. Cash trug den Beinamen "Man in Black", da er nur in Schwarz auftrat. "Ich trage Schwarz, weil es mir gefällt. Und es bedeutet mir etwas, die Farbe zu tragen. Es ist immer noch mein Zeichen der Rebellion." Der Musiker schrieb etwa 500 Songs, verkaufte mehr als 50 Millionen Tonträger und wurde mit 13 Grammy Awards ausgezeichnet.

Der Konzertabend in Bamberg steht unter der musikalischen Leitung von Michael Falk und der künstlerischen Gesamtleitung von Reinhardt Friese.

Karten im Vorverkauf gibt es beim BVD, Lange Straße 39/41, 0951/9808220, und im Café Krackhardt, 0951/91790973. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren