Forchheim

VM fährt an Ampel auf Daimler auf

Aufgrund zu geringen Abstands zum Vordermann ist es am Donnerstagnachmittag an einer Ampel in der Bayreuther Straße in Forchheim zu einem Verkehrsunfall mit einem Gesamtsachschaden von circa 2000 Euro...
Artikel drucken Artikel einbetten

Aufgrund zu geringen Abstands zum Vordermann ist es am Donnerstagnachmittag an einer Ampel in der Bayreuther Straße in Forchheim zu einem Verkehrsunfall mit einem Gesamtsachschaden von circa 2000 Euro gekommen. Als ein 60-jähriger Daimler-Fahrer bremste, da er laut Bericht der Polizeiinspektion Forchheim befürchtete, dass ein Fußgänger trotz Rotlichts über die Straße laufen würde, fuhr die hinter ihm fahrende 32-jährige VW-Fahrerin auf.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren