Wildensorg
Jugendbasketball

Viertbestes Team in Bayern

Erschöpft, aber zufrieden und mit guter Laune nahmen die U10-Basketballer der DJK Don Bosco Bamberg ihre Urkunden für ihren vierten Platz bei den BBV-Minimasters, der bayerischen Meisterrunde der jewe...
Artikel drucken Artikel einbetten

Erschöpft, aber zufrieden und mit guter Laune nahmen die U10-Basketballer der DJK Don Bosco Bamberg ihre Urkunden für ihren vierten Platz bei den BBV-Minimasters, der bayerischen Meisterrunde der jeweiligen Bezirkssieger, entgegen. Die Oberfranken gewannen in ihrer Vorrundengruppe gegen den oberpfälzischen Vertreter Weiden mit 52:36. Anschließend kassierten sie gegen Oberbayern-Meister und Ausrichter TS Jahn München mit 44:74 die höchste Niederlage in diesem Spieljahr. Somit traf die DJK als Gruppenzweiter im "kleinen Finale" auf die TG Würzburg, das die Unterfranken deutlich mit 77:53 für sich entschieden. Bei der Siegerehrung überwog beim Team samt den Trainern Lennart Tiedt und Yassin Idbihi jedoch der Stolz über eine erfolgreiche Saison als oberfränkischer Meister und viertbestes U10-Team Bayerns. red DJK Don Bosco Bamberg: David Schawerna, Leo Motschenbacher, Louis Back, Khalil Idbihi, Mio Reichert, Anton Ehrlich, Vincent Gehrsitz, Theo Marr, Malik Idbihi, Benjamin Braun, Theo Heusinger, Luca Seel, Alexandros Zisis

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren