Coburg
Jugend-Tischtennis

Vier Bezirkstitel gehen nach Coburg und Neustadt

Gefrees — Beim ersten diesjährigen Bezirksranglistenturnier des oberfränkischen Tischtennis-Nachwuchses in Gefrees haben in allen vier Wettbewerben der A- u...
Artikel drucken Artikel einbetten
LukasZiegler
LukasZiegler
+3 Bilder
Gefrees — Beim ersten diesjährigen Bezirksranglistenturnier des oberfränkischen Tischtennis-Nachwuchses in Gefrees haben in allen vier Wettbewerben der A- und B-Schüler Talente aus den Tischtennis-Kreisen Coburg und Neustadt gewonnen. Dies waren der A-Schüler Lukas Ziegler vom TSV Unterlauter, die A-Schülerin Linnea Reumschüssel vom TTC Rödental, der B-Schüler Noah Leffer und die B-Schülerin Lara Roschlau (beide FC Adler Weidhausen). Zusätzlich landeten bei den A-Schülern Antonia Burlyaey auf dem zweiten und Jonathan Klee (beide TTC Rödental) auf dem dritten Platz. Dieses Sextett hat sich für das nächsthöhere nordbayerische Ranglistenturnier am 5. Mai qualifiziert.
Bei den A-Schülern bot Lukas Ziegler tolle Vorstellungen. Er schaffte das fast Unmögliche, indem er die acht qualifizierten Teilnehmer allesamt ohne jeglichen Satzverlust abfertigte.
Endstand: 1. Lukas Ziegler (TSV Unterlauter) 21:0 Sätze/7:0 Spiele, 2. Louis Dresel (SV Frensdorf) 18:9/6:1, 3. Jonathan Klee (TTC Rödental) 16:12/5:2, 4. Halil Sorkilic (TSV Unterlauter) 14:13/4:3, 5. Nikolas Ott (TSV Ebermannstadt) 12:14/3:4, 6. Justin Michel (TTC Oberlangenstadt) 11:15/2:5, 7. Cameron Weber (SG Neuses) 6:20/1:6,
8. Timo Mörtl (TSV Hof) 6:21/0:7.
Ohne Niederlage blieb unter neun A-Schülerinnen Linnea Reumschüssel. Entscheidend war der Sieg gegen ihre Mannschaftskameradin vom Bayernligateam, Antonia Burlyaey (8:11, 11:5, 11:2, 11:4).
Endstand: 1. Linnea Reumschüssel (TTC Rödental) 24:2 Sätze/8:0 Spiele, 2. Antonia Burlyaev (TTC Rödental) 22:7/7:1, 3. Leonie Raab (TSV Teuschnitz) 18:8/6:2, 4. Judith Scherbel (TSV Teuschnitz) 16:12/5:3, 5. Michelle Reiter (TSV Unterlauter) 14:16/3:5, 6. Lisa Ezheleva (DJK-TSV Pinzberg) 10:19/3:5, 7. Leonie Lieb (RVC Klosterlangheim) 10:18/2:6, 8. Anna Merkel (TTC Rödental) 8:21/1:7, 9. Philina Greim (SV Berg) 4:23/1:7.
Bei den neun B-Schülern lieferte sich Noah Leffer mit Noah Bauer vom TSV Ebermannstadt ein abwechslungsreiches Match, bei dem er im Entscheidungssatz mit 11:7 die Oberhand behielt. Da er alle weiteren sieben Begegnungen mit 3:0 absolvierte, siegte er ungeschlagen.
Endstand: 1. Noah Leffer (FC Adler Weidhausen) 24:2 Sätze/8:0 Spiele, 2. Noah Bauer (TSV Ebermannstadt) 21:10/6:2, 3. Nils Schlembach (SV Berg) 18:9/6:2, 4. Oskar Fiedler (TTC Unterzettlitz) 17:9/5:3, 5. Valentin Monath (TSV Ebermannstadt) 19:11/5:3, 6. Simon Ruf (TTC Oberlangenstadt) 10:15/3:5, 7. Nico Fischer (SV Berg) 6:20/2:6, 8. Miro Reumschüssel (TTC Rödental) 6:21/1:7, 9. Elias Walter (TTC Rugendorf) 0:24/0:8.
Die B-Schülerin Lara Roschlau musste sich gegen Eva Eideloth geschlagen geben. Da sie aber die restlichen Paarungen gewann und die Klosterlangheimerin verlor, war der Weg für den ersten Platz frei.
Endstand: 1. Lara Roschlau (FC Adler Weidhausen) 18:4 Sätze/6:1 Spiele, 3. Eva Eideloth (RVC Klosterlangheim) 18:6/5:2, 3. Hannah Schütz (RVC Klosterlangheim) 18:11/5:2, 4. Amy Weschenfelder (TTG Neustadt-Wildenheid) 16:12/5:2, 5. Mara Neudert (ATSV Oberkotzau) 13:11/4:3, 6. Antonia Wallowsky (ATSV Oberkotzau) 9:18/1:6, 7. Jasmin Schrenk (TTC Hof) 5:19/1:6, 8. Nele Matthes (ATSV Oberkotzau) 4:20/1:6.
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren