Bamberg
Stadtgestaltungsbeirat

Vier Bauvorhaben stehen im Fokus

Vier Bauvorhaben werden am Donnerstag, 14. Juni, im Stadtgestaltungsbeirat (SGB) in öffentlicher Sitzung ab 14 Uhr beraten (Rathaus Maxplatz, Bibliothek, 2. Obergeschoss, Zimmer 220). Auf der Tagesord...
Artikel drucken Artikel einbetten
Vier Bauvorhaben werden am Donnerstag, 14. Juni, im Stadtgestaltungsbeirat (SGB) in öffentlicher Sitzung ab 14 Uhr beraten (Rathaus Maxplatz, Bibliothek, 2. Obergeschoss, Zimmer 220). Auf der Tagesordnung stehen das städtebauliche Konzept und die Umnutzung des Karmelitenklosters und deren Liegenschaften, der beabsichtigte Geschosswohnungsbau auf dem ehemaligen Autohaus-Gelände am Kunigundendamm, der Abbruch und Neubau eines Altenheimes im Haingebiet sowie neue Produktions- und Verwaltungsgebäude der Brauereimaschinenfabrik Kaspar Schulz.
Der SGB ist ein Gremium, das sich aus sechs unabhängigen Fachleuten zusammensetzt und der Stadt in wichtigen städtebaulichen und architektonischen Fragestellungen zur Seite steht. Die Beurteilung des SGB hat empfehlenden Charakter und dient der Fachverwaltung und dem Stadtrat als Entscheidungshilfe, teilt die städtische Pressestelle mit.
Die nächsten Termine des Stadtgestaltungsbeirates: 20. September und 29. November (jeweils Donnerstag, 14 Uhr). red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren