Laden...
Eltmann
jungangler

Vielseitiges Programm stärkt Jugendgruppe

Die Jugendgruppe des Anglervereins Eltmann hielt Rückblick auf 2019. Jugendleiter Martin Bauerfeind erinnerte an die vielen Lehrstunden für Rechts,- Fisch,- Gewässer- und Gerätekunde, die für eine gel...
Artikel drucken Artikel einbetten
Neo Müller (Zweiter von links) gewann die Jugendgruppenwertung. Mit im Bild die Nächstplatzierten und weitere erfolgreiche Mitglieder.  Foto: p
Neo Müller (Zweiter von links) gewann die Jugendgruppenwertung. Mit im Bild die Nächstplatzierten und weitere erfolgreiche Mitglieder. Foto: p

Die Jugendgruppe des Anglervereins Eltmann hielt Rückblick auf 2019. Jugendleiter Martin Bauerfeind erinnerte an die vielen Lehrstunden für Rechts,- Fisch,- Gewässer- und Gerätekunde, die für eine gelungene Fischerprüfung erforderlich sind.

Aber auch das Fischen in heimischen und auswärtigen Gewässern auf Karpfen, Schleie, Forellen und Weißfische sowie auf Hecht, Waller und Zander waren Bestandteil des Jahresprogramms, wie der Verein weiter mitteilte. Ein besonderes Augenmerk galt dem richtigen Verhalten in der Natur. Hege- und Pflegemaßnahmen sowie die Sauberkeit am Angelplatz wurden aufgezeigt.

Das vielseitige Programm am Wasser sowie das Fischen sorgten für den nötigen Zusammenhalt in der Jugendgruppe. Nach dem großen Einsatz in den theoretischen und praktischen Jugendstunden konnten die Besten in der Wertung ermittelt werden. Es ergab sich folgende Platzierung: 1. Neo Müller, 2. Niclas Wiemann und 3. Jannik Wiemann. Der Preis für den größten Fisch ging an Jannik Wiemann.

Nach der Auszeichnung der Jugendlichen besprach der Jugendleiter die neuen Termine für das Jahr 2020. Er erhofft sich eine rege Teilnahme.

Zum Abschluss seiner Rede bedankte sich der Jugendleiter bei der Vorstandschaft und bei allen Helfern und Gönnern, die das Fischen mit der Jugend des Fischer- und Anglervereins Eltmann ermöglicht haben.

Kontakt

Wer mindestens zehn Jahre alt ist und Lust aufs Fischen hat, kann sich bei der Jugendgruppe Eltmann anmelden, Telefon 09522/1485. Martin und Walter Bauerfeind geben Auskunft. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren