Pottenstein
Tradition

Vielfalt der Volksmusik erleben

Wenn der Bezirk Oberfranken mit der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik am Sonntag, 9. September, zum Oberfränkischen Volksmusikfest nach Pottenstein einlädt, dürfen sich die Besucher bei freiem...
Artikel drucken Artikel einbetten

Wenn der Bezirk Oberfranken mit der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik am Sonntag, 9. September, zum Oberfränkischen Volksmusikfest nach Pottenstein einlädt, dürfen sich die Besucher bei freiem Eintritt auf ein großes musikalisches Volksfest freuen: Zwölf Volksmusikgruppen musizieren auf den Straßen, in den Biergärten und auf den Plätzen im Stadtkern. Ganz Pottenstein wird mit fränkischer Volksmusik erfüllt sein.

Folgende Gruppen beteiligen sich am oberfränkischen Volksmusikfest: "Die Gschrubbdn", "Die Wiesen ttaler", "ex aermolo", Fränkische Volksmusikanten Bischberg, "Frankenkrainer", "Freies Fränkisches Bierorchester", "Gangolfskapelle", Helmut Spörl, "Hix Tradimix", "Juramusikanten", "Rotmain-Trio" und "Vielsaitig".

Das Oberfränkische Volksmusikfest hat Tradition. Am Sonntag, 9. September, findet es zum 31. Mal statt. "Die unterschiedlichsten Varianten der fränkischen Volksmusik werden in Pottenstein zu hören sein: Vom Quetschen-Rock bis hin zur Saitenmusik. Für jeden wird etwas dabei sein", verspricht der Vorsitzende der Arge Volksmusik, Bertram Popp.

Zum Auftakt des Volksmusikfestes werden um 13.30 Uhr die Volksmusikgruppen kurz vorgestellt, ehe sie sich in die Hauptstraße, die Biergärten am Stadtgraben, in das Bürgerhaus, die katholische Kirche oder das Seniorenheim verteilen. Bis in die Abendstunden sind alle Volksmusik- und Volkstanzfreunde dazu aufgerufen, aktiv am Geschehen teilzunehmen. red



Verwandte Artikel

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.