Neuenmarkt
beisetzung

Viele nahmen Abschied von Karl Pöhlmann

Wie anerkannt und beliebt der frühere stellvertretende Bürgermeister und langjährige Gemeinderat Karl Pöhlmann in seiner Heimatgemeinde war, wurde beim Trauergottesdienst und der anschließenden Urnenb...
Artikel drucken Artikel einbetten
Eine große Trauergemeinde nahm Abschied von Karl Pöhlmann. Foto: Werner Reißaus
Eine große Trauergemeinde nahm Abschied von Karl Pöhlmann. Foto: Werner Reißaus

Wie anerkannt und beliebt der frühere stellvertretende Bürgermeister und langjährige Gemeinderat Karl Pöhlmann in seiner Heimatgemeinde war, wurde beim Trauergottesdienst und der anschließenden Urnenbeisetzung des im Alter von 79 Jahren Verstorbenen deutlich. Es waren aber auch viele Weggefährten aus seiner Zeit als Lehrer und Schulamtsdirektor gekommen, um von ihm Abschied zu nehmen.

Für den Gemeinderat, die Mitarbeiter der Gemeinde Neuenmarkt sowie Bürgerinnen und Bürger nahm Bürgermeister Siegfried Decker Abschied: "Mit Karl Pöhlmann verliert die Gemeinde einen der engagiertesten und profiliertesten Kommunalpolitiker der Nachkriegszeit. In selbstloser Weise hat er der Gemeinde viele Stunden seiner Freizeit gewidmet."

Landrat Klaus Peter Söllner sprach von einer allseits geschätzten Persönlichkeit. "Als ich vor über 20 Jahren erstmals zum Landrat gewählt wurde, traf ich im Staatlichen Schulamt auf Karl Pöhlmann. Damals schon beeindruckte mich seine charismatische Persönlichkeit, sein klares zielorientiertes Handeln, seine ausdrucksstarke und prägnante Sprache."

Für die Regierung von Oberfranken und die gesamte oberfränkische Schulfamilie sprach Bereichsleiter Stefan Kuen. Kuen blickte auf einen sehr beeindruckenden beruflichen Werdegang des Verstorbenen zurück.

Ortsvorsitzender Ralf Beutner nahm für den SPD-Ortsverein Neuenmarkt-Hegnabrunn - hier wurde Karl Pöhlmann aufgrund seiner Verdienste zum Ehrenvorsitzenden ernannt - und den Awo-Ortsverein Abschied. Geschäftsführer Klaus Zahner von der Wärmeversorgung Neuenmarkt GmbH würdigte die Verdienste des Gründungsgesellschafters Karl Pöhlmann und Gerd Elsner sprach für den Kreisverband des Bayerischen Lehrerinnen- und Lehrerverbandes. Nachrufe gab es außerdem von der Feuerwehr, dem ESV und FC Neuenmarkt, dem VdK-Ortsverband, der Soldaten- und Veteranenkameradschaft Hegnabrunn, dem Gartenbau- und Ortsverschönerungsverein Neuenmarkt sowie der Chorgemeinschaft Neuenmarkt-Hegnabrunn.



Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren