Scheßlitz
Vernissage

Viele Künstler stellen auf der Giechburg aus

Rund 50 Kunstschaffende aus dem Raum Bamberg stellen derzeit fast 170 Werke in den Räumen der Giechburg aus. Die 33. Pfingstausstellung des Landkreises Bamberg läuft bis zum 28. Juli und ist an Wochen...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Eröffnung der 33. Pfingstausstellung auf der Giechburg (von links): Elfi Schmittlutz, Elke Gruber-Eccard, stellv. Landrat Johann Pfister, Dora Gebhardt  Foto: Landratsamt Bamberg
Bei der Eröffnung der 33. Pfingstausstellung auf der Giechburg (von links): Elfi Schmittlutz, Elke Gruber-Eccard, stellv. Landrat Johann Pfister, Dora Gebhardt Foto: Landratsamt Bamberg

Rund 50 Kunstschaffende aus dem Raum Bamberg stellen derzeit fast 170 Werke in den Räumen der Giechburg aus. Die 33. Pfingstausstellung des Landkreises Bamberg läuft bis zum 28. Juli und ist an Wochenenden und Feiertagen von 12 bis 18 Uhr geöffnet, teilt das Landratsamt mit.

Zum Start ins Pfingstwochenende eröffnete stellvertretender Landrat Johann Pfister die Ausstellung. Er freute sich, dass wieder zahlreiche Künstler aus der Region die Gelegenheit bekommen und nutzen, ihre Werke einer breiteren Öffentlichkeit zu präsentieren. Die Ausstellung besteche durch die Vielfalt, so Pfister, weil alle Stilrichtungen, Materialien, Techniken oder Motive zugelassen sind. So sei auch in der Regel für den Geschmack aller Besucher etwas dabei.

Der stellvertretende Landrat dankte Renate Kühhorn und Marina Alt vom Landratsamt für die Organisation der Ausstellung. Dankbar war er auch der Feuerwehr Röschlaub, die bei der Entgegennahme und Aufhängung der Bilder unterstützte.

Dora Gebhardt aus Hollfeld betrachtete es im Namen der Künstler als besondere Ehre, auf der Giechburg ausstellen zu dürfen. "Auf dem Bergkegel berühren sich Himmel und Erde und der Rundblick ist wie ein riesiges Landschaftsgemälde. Es ist ein Ort der Entschleunigung. Alle Hektik bleibt zurück." Musikalisch umrahmt wurde die Eröffnung der Pfingstausstellung durch die Sängerin Rebecca. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren