Kemmern
kemmern.inFranken.de 

Viel Lob für Hans-Dieter Ruß

Seit nunmehr 25 Jahren wirkt Hans-Dieter Ruß aus Kemmern als Ehrenamtlicher Volksmusikpfleger des Bezirks Oberfranken im Bamberger Umland. Grund genug für den Bezirk, ihm für seinen vielfältigen Einsa...
Artikel drucken Artikel einbetten
Vorsitzender Bertram Popp, Jubilar Hans-Dieter Ruß, Bezirkstagspräsident Günther Denzler und Bezirksheimatpfleger Uli Wirz (v. l.) Foto: p
Vorsitzender Bertram Popp, Jubilar Hans-Dieter Ruß, Bezirkstagspräsident Günther Denzler und Bezirksheimatpfleger Uli Wirz (v. l.) Foto: p
Seit nunmehr 25 Jahren wirkt Hans-Dieter Ruß aus Kemmern als Ehrenamtlicher Volksmusikpfleger des Bezirks Oberfranken im Bamberger Umland. Grund genug für den Bezirk, ihm für seinen vielfältigen Einsatz zu danken. Ein passender Rahmen dafür waren die Feierlichkeiten zum 40-jährigen Bestehen der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Oberfranken, welche in Kleinlosnitz stattfanden.
In seiner Laudatio würdigte Bezirkstagspräsident Günter Denzler die vielfältigen Tätigkeiten im Rahmen der Brauchtumspflege. Weit über den Landkreis Bamberg hinaus engagiert sich Hans-Dieter Ruß für Trachten-, Musik- und Volkstanzgruppen. Er ist Ansprechpartner bei der Beschaffung von Noten, hilft mit Rat und Tat und organisiert Kurse und Veranstaltungen, wie z. B. Passions-, Marien- und Weihnachtssingen. Darüber hinaus tragen viele Tanz- und Heimatabende seine Handschrift. Seit 31 Jahren ist er Vorstandsmitglied in der Arbeitsgemeinschaft Fränkische Volksmusik Bezirk Oberfranken, davon 21 Jahre als Zweiter Vorsitzender. Er erledigt den Versand der Mitgliederhefte und der Vereinspost und organisiert in seinem Privathaus den CD- und Notenversand der Arge und der in der Brauchtumspflege tätigen Gruppen und Vereine. Günter Denzler gratulierte im Namen des Bezirks Oberfranken seinem engagierten Mitarbeiter und übergab eine Urkunde und ein Geschenk.
Erster Vorsitzender Bertram Popp hielt einen Rückblick auf die 40 Jahre der Arge, die Entwicklung und die Erfolge in der Volksmusik- und Brauchtumspflege. Sein besonderer Dank galt, neben den unzähligen Ehrenamtlichen, dem Bezirk, insbesondere dem Präsidenten. Günther Denzler, der stets ein offenes Ohr hat. red
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren