Laden...
Oberhaid
oberhaid.inFranken.de  Die Gemeinde Oberhaid lud zur Sportlerehrung in die Schulaula ein.

Viel Lob für die erfolgreichen Sportler

Zur alljährlichen Sportlerehrung hatte Bürgermeister Carsten Joneitis in die Schulaula eingeladen. Unter den geladenen Gästen konnte er auch die Vorsitzende der Bayerischen Sportjugend, Katharina Stub...
Artikel drucken Artikel einbetten
Gruppenbild mit den geehrten Sportlern, rechts Bürgermeister Carsten Joneitis Foto: p
Gruppenbild mit den geehrten Sportlern, rechts Bürgermeister Carsten Joneitis Foto: p

Zur alljährlichen Sportlerehrung hatte Bürgermeister Carsten Joneitis in die Schulaula eingeladen. Unter den geladenen Gästen konnte er auch die Vorsitzende der Bayerischen Sportjugend, Katharina Stubenrauch, und den Bundestagsabgeordneten Andreas Schwarz begrüßen.

Zusammengerechnet waren es im vergangenen Jahr 130 Sportler, die mit ihren Mannschaften oder als Einzelsportler Meisterschaften erzielten. Joneitis freute sich, diese Erfolge durch die Gemeinde entsprechend würdigen zu können. In seiner kurzen Ansprache lobte er die gute Vereinsarbeit, vor allem im Jugendbereich. Er dankte besonders auch den Trainern und Betreuern und den vielen Helfern im Hintergrund, ohne deren ehrenamtliches Engagement ein Verein nicht bestehen könne. Er versprach, dass die Gemeinde Oberhaid auch weiterhin die Sportvereine unterstützen werde, soweit es finanziell mit direkten und indirekten Zuschüssen machbar sei. Abschließend forderte Joneitis die Sportler auf, auch weiterhin mit Freude und Durchhaltevermögen ihren Sport auszuüben, damit auch im nächsten Jahr wieder Erfolge geehrt werden können.

Nach den Grußworten von Katharina Stubenrauch, die sich besonders freute, dass so viele junge Sportler geehrt werden, und von Andreas Schwarz, beglückwünschte Joneitis die zu Ehrenden und überreichte Urkunden und Geschenke.

Von der Jugendfußballgemeinschaft (JFG) Maintal wurden die E1-Junioren Meister im Kreis 1 Bamberg/Bayreuth in der U11 Kreisgruppe 19 Rückrunde und die D1 Junioren Meister im Kreis 1 Bamberg/Bayreuth in der U13 Gruppe 01 BA.

Vom 1. Judoclub Oberhaid erkämpften sich Julie Minke den 1. Platz bei der oberfränkischen Meisterschaft FU12 sowie Amelie Sperber, Johanna Klug und Raphael Sperber jeweils den 2. Platz bei den oberfränkischen Meisterschaften in ihren Altersklassen. Im Kanuslalom war im vergangenen Jahr Sonja Neubauer wieder erfolgreich. Sie wurde bayerischer Vizemeister im Canadier-Zweier-Mixed, 3. bayerischer Meister im Kajak-Einer (K1) und 3. süddeutscher Meister mit der K1-Mannschaft.

Die Turnerinnen Lorena Dotterweich und Lilli Weber wurden mit ihrer Mannschaft vom TV Hallstadt im Gerätturnen Gaumeister. Bei der Turnergruppenmeisterschaft wurden sie fränkische Meister und ostbayerische Vizemeister. Lorena wurde außerdem noch Vizemeisterin im Turnbezirk Oberfranken.

Für den 1. FC Oberhaid kegelt Mia Dotterweich. Sie wurde mit der Oberfranken-Mannschaft Bezirksmeister und mit der Auswahl-Mannschaft des KV Bamberg bayerischer Meister. Steffen Seidelmann hat mit der Mannschaft des SKC Victoria Bamberg den "Bamberger Silberner-Ritter-Pokal" gewonnen.

Den Großteil der Ehrungen nahmen die Sportler von RSC Concordia Oberhaid ein: Die Damen-Fußball-Mannschaft gewann den Kreispokal in Hollfeld.

Hilde Peter wurde oberfränkische Meisterin im Kegel-Einzel bei den Seniorinnen B, deutsche Vizemeisterin mit der Mannschaft des VBSK bei den Seniorinnen B sowie oberfränkischer Pokalsieger und Dritte beim Bayernpokal mit der Mannschaft des VBSK. Walter Peter wurde mit der Seniorenmannschaft des Vereins Bamberger Sportkegler oberfränkischer und bayerischer Meister.

Die Schwestern Sarah und Jessica Corintan wurden deutsche Vizemeister mit der Auswahlmannschaft des Vereins Bamberger Sportkegler und Jessica wurde außerdem noch oberfränkische Vizemeisterin im Einzel in der Sparte U18 weiblich.

Von der Kegelabteilung wurde die 2. Herrenmannschaft Meister in der Kreisklasse A und die 3. Herrenmannschaft Meister in der Kreisklasse C2.

Gleich vier Mannschaften von der Basketballabteilung konnten in der vergangenen Saison feiern: Die U12 und die U14 wurden Meister in der Bezirksliga Oberfranken, die U16 Meister der Bezirksklasse Oberfranken und die Damenmannschaft wurde Zweite beim Bezirkspokal.

Außerdem wurden von der Radfahrabteilung Elmar Schmitt als Vereinsmeister der Erwachsenen mit 314 gefahrenen Kilometern und Max Görtler als Jugendvereinsmeister mit 112 Kilometern geehrt. red