Bamberg

VHS-Vortrag zu Augsburg

Wasser war und ist die Grundlage der städtischen Wirtschaft in Augsburg. Die Stadt Augsburg wurde als achte bayerische Stätte in die Liste des Unesco-Welterbes aufgenommen - mit seiner rund tausend Ja...
Artikel drucken Artikel einbetten

Wasser war und ist die Grundlage der städtischen Wirtschaft in Augsburg. Die Stadt Augsburg wurde als achte bayerische Stätte in die Liste des Unesco-Welterbes aufgenommen - mit seiner rund tausend Jahre alten Wasserwirtschaft. Nicht ein einzelnes Baudenkmal oder eine historische Altstadt, sondern das Zusammenspiel von Natur und Technik und dessen Interpretation durch Architektur und Kunst machen das Einzigartige dieser Stätte aus. "Natur - Wassertechnik - Kunst" stehen daher im Fokus des Volkshochschul-Vortrags über das neue Unesco-Welterbe Augsburg am morgigen Dienstag, 12. November, um 19 Uhr im Großen Saal des Alten E-Werks. Es referiert der Kunsthistoriker Christoph Bellot. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht notwendig. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren